VG-Wort Pixel

Prinz Leka + Prinzessin Elia Erstes Foto von Tochter Geraldine

Prinz Leka und seine Ehefrau Prinzessin Elia haben eine Familie gegründet.
Prinz Leka und seine Ehefrau Prinzessin Elia haben eine Familie gegründet.
© Dana Press
Vor gut anderthalb Wochen sind Prinz Leka und seine Ehefrau Prinzessin Elia Eltern geworden. Die kleine Geraldine erblickte am 23. Oktober das Licht der Welt. Jetzt zeigen die stolzen Eltern ihre Tochter der ganzen Welt.

Am 23. Oktober war es, als die schöne Nachricht von der Geburt der ersten Tochter von Prinz Leka II., 38, und seine Ehefrau Prinzessin Elia, 37, die Runde machte. Rund eine Woche später posierte die kleine Familie für ein erstes Fotoshooting zu dritt. 

Baby für die "Royals" in Albanien

Auf Instagram hatte der glückliche Vater die schöne Botschaft damals bekannt gegeben: "Die albanische Königsfamilie freut sich, die Geburt Ihrer königlichen Hoheit Prinzessin Geraldine bekannt zu geben. Sie wurde am Donnerstag, den 22. Oktober, als Tochter von Kronprinz Leka der Albaner und Kronprinzessin Elia geboren. Kronprinzessin Elia gebar sicher um 09:30 Uhr im Queen Geraldine Maternity Hospital in Tirana. Ihrer königlichen Hoheit und ihrem Kind geht es gut." Der Vorname Geraldine hat für Prinz Leka II. eine besondere Bedeutung, denn auch seine Großmutter trug ihn.

Prinzenpaar zeigt stolz seine Tochter

Am vergangenen Freitag (30. Oktober) zeigte das Paar dann der Öffentlichkeit stolz die kleine Geraldine. In einem üppig mit rosafarbenen Blumen dekorierten Setting posierten die drei für die Kameras der anwesenden Fotografen.

Prinzessin Elia hält ihre Tochter ganz fest im Arm
Prinzessin Elia hält ihre Tochter ganz fest im Arm
© The Royal Albanian Court/Blerta Celibashi/danapress

Geraldine ist für die Fotos gut eingepackt in weiße Stoffdecken, ihr Gesicht ist nicht zu sehen. Wohl aber sind die der stolzen Eltern sichtbar und darin spiegelt sich das ganze Glück wieder. Vier Jahre hatten sie darauf warten müssen, ihre Liebe mit einem Kind zu krönen, umso größer ist nun die Freude über die kleine Geraldine.

In Albanien gibt es de facto keine Monarchie, aber ...

1939 wurde König Zog I., der Großvater des frisch gebackenen Vaters, ins Exil gezwungen. 1944 wurde die Monarchie abgeschafft. Prinz Leka I. wollte dies nie akzeptieren. Ein Leben lang kämpfte er für seinen Platz auf dem Thron - vergebens. Das albanische Volk sprach sich in einem Referendum 1997 mit 66,7 Prozent gegen eine Wiedereinführung der Monarchie aus. Die albanische königliche Familie hat heute keinen besonderen Status und keine offizielle Rolle mehr, auch wenn Prinz Leka II. stets zu staatlichen Zeremonien eingeladen wird.

Das ist Prinz Leka II.

Prinz Leka wuchs mit seinen Eltern und seiner Großmutter, Königin Geraldine, in Südafrika auf. Er wurde laut seiner offiziellen Website "mit einem tiefen Verständnis und einer tiefen Zuneigung für Albanien, das albanische Volk und die albanische Kultur erzogen." Der Prinz ging in Südafrika zur Schule und besuchte 2005 die Royal Military Academy Sandhurst in Großbritannien. Später studierte er an der Universität von Illyria Internationale Beziehungen und Diplomatie. 

Leka war lange Jahre als politischer Berater tätig: von 2006 bis 2009 für den albanischen Außenminister, von 2009 bis 2012 für das Innenministers und von 2012 bis 2013 für den Präsidenten.  

Seine königliche Hoheit ist das Oberhaupt der albanischen Königsfamilie. Er wurde von Seiner Majestät König Leka I. im Jahr 2000 an seinem 18. Geburtstag gemäß der königlichen Verfassung zum Nachfolger der königlichen Krone ernannt.

Heute lebt Prinz Leka im Königspalast in Tirana. Elia Zaharia lernte er 2008 kennen. Sie verlobten sich 2010 in Paris und heirateten am 8. Oktober 2016 in Tirana im Königspalast.

Verwendete Quelle:Instagram, tidestest.com

jre

Mehr zum Thema