VG-Wort Pixel

Royale It-Girls Da wird selbst Meghan Markle neidisch

Ob aus England, Griechenland, Österreich oder Russland - diese zehn Ladies, sind nicht nur wegen ihres Titels bekannt, sondern auch wegen ihres guten Gespürs für Mode
Mehr
Die beiden Prinzessinnen Olympia von Griechenland und ihre Cousine Talita von Fürstenberg zeigen gern, was sie haben. Und das ist nicht wenig  

Um Bodenständigkeit und Volksnähe brauchen sich diese beiden blaublütigen Ladys nicht zu bemühen. 

Ein Leben weit ab von royalen Pflichtterminen 

Langweilige Pflichttermine, wie sie etwa Kate und Meghan absolvieren müssen, bleiben Olympia von Griechenland und ihrer Cousine Talita von Fürstenberg erspart. Stattdessen fühlt sich ihr Leben an wie ein einziger Rausch, eine Abfolge hipper Events. Ihren Jet-Set-Lifestyle halten die zwei – wie es die adlige High Society üblicherweise pflegt – nicht unter Verschluss.  So sieht man die Cousinen und besten Freundinnen auf ihren Instagram-Accounts in knappen Kleidchen zur Wiener Oper spazieren, sich für einen Kostümball aufrüschen oder mit Bikini und Motorboot am ägäischen Meer posieren. 

Made by Oma: Bei der Met-Gala Ende Mai in New York präsentierte sich Talita, 19, in einer Kreation ihrer Großmutter Diane von Fürstenberg. Talita gilt als talentierte Fechterin, studiert derzeit an der Georgetown Universität in Washington.
Made by Oma: Bei der Met-Gala Ende Mai in New York präsentierte sich Talita, 19, in einer Kreation ihrer Großmutter Diane von Fürstenberg. Talita gilt als talentierte Fechterin, studiert derzeit an der Georgetown Universität in Washington.
© Getty Images

Die Cousinen posieren freizügig auf Instagram 

Ihr jüngster Scoop: freizügige Fotos, die bei ihren Fans bestens ankommen (bei Olympias königlicher Verwandtschaft wahrscheinlich weit weniger). Was soll’s? Auf mögliche Langweiler in ihrem Umfeld müssen Olympia und Talita glücklicherweise keine Rücksicht nehmen. Dank ihres Großvaters mütterlicherseits, Robert Warren Miller, 85, sind die beiden lebenslang versorgt. "Forbes" schätzt den Gründer der Duty-Free-Shops aktuell auf satte 3,6 Milliarden Euro. 

Olympia & Talita: Luxusleben dank geschickter Heiratspolitik  

Den Müttern von Olympia und Talita gelang es, ihr Geld durch geschickte Heiratspolitik mit klangvollen Namen zu veredeln: Talitas Mutter Alexandra heiratete Alexander Prinz zu Fürstenberg, 48, den Sohn der Designerin Diane von Fürstenberg, 71. Und Olympias Mama Marie-Chantal ehelichte Kronprinz Pavlos von Griechenland, 51, und erhielt damit die Eintrittskarte in die für Neureiche ansonsten verschlossene Welt des Hochadels. Die beiden Schwestern könnte man also als Jet-Set-Girls der ersten Stunde bezeichnen – ihre Töchter zeigen nun, wie Glam 2.0 funktioniert.

Königliche Gene: Olympias Großvater regierte Griechenland, bis er 1973 abdanken musste. Die Enkelin, 21, studiert Kunstgeschichte und Fotografie in New York, ist zudem bei der Talent-Agentur "Untitled Entertainment" unter Vertrag. 
Königliche Gene: Olympias Großvater regierte Griechenland, bis er 1973 abdanken musste. Die Enkelin, 21, studiert Kunstgeschichte und Fotografie in New York, ist zudem bei der Talent-Agentur "Untitled Entertainment" unter Vertrag. 
© Dana Press
Gala

Mehr zum Thema