Royale Hochzeit in Malaysia: So heiratet die Tochter eines Sultans

Malaysia erlebte die Hochzeit von Prinzessin Tunku Tun Aminah und ihrem bürgerlichen Verlobten Dennis Mohammed Abdullah. Royale Gäste aus dem Ausland waren nicht dabei, dennoch war die Zeremonie etwas Besonderes

Prinzessin Tunku Tun Aminah + Dennis Mohammed Abdullah

Royale Hochzeiten sind immer ein Fest der Gefühle: Wenn sich Prinzen und Prinzessinnen das Jawort geben und Diademe und Kronen funkeln, dann feiern die Untertanen mit. Die Hochzeit von Prinzessin Tunku Tun Aminah und ihrem Verlobten war da keine Ausnahme. Sie glich aber auch einem Märchen aus 1001 Nacht gepaart mit der Romantik eines Disney-Films.

Die 31-jährige Braut, einzige Tochter von Sultan Ibrahim Ibni Almarhum Iskandar, fand ihren Traumprinzen in dem bürgerlichen Niederländer Dennis Verbaas. Vor drei Jahren soll sich das Paar in einem Café kennengelernt haben, wo Dennis als Marketing-Manager für ein Fußballteam arbeitete, so berichtet die "Dailymail". Es soll sofort gefunkt haben.

Niederländische Königsfamilie

Ihr Familienglück im Winterurlaub

Die niederländische Königsfamilie im Winterurlaub
Beim alljährlichen Winterurlaub im österreichischen Lech zeigt die Königsfamilie gute Laune und ihr Können auf der Piste.
©Gala

In einem Interview, das die Pressestelle des Sultans veröffentlicht hat, ist zu lesen, dass Prinzessin Tunku Tun Aminah sich sofort von der Freundlichkeitihres jetzigen Ehemanns angezogen fühlte. Er wiederum lobt sie als "süß und sensibel" und betont ihre starke Bindung an ihre Familie.

Hochzeit im engsten Kreise

Dennis Verbaas konvertierte aus Liebe zu seiner Prinzessin zum Islam und änderte seinen Namen in Dennis Mohammed Abdullah, ehe die Verbindung der beiden besiegelt wurde.

Bei ihrer Hochzeit trug Prinzessin Tunku Tun Aminah ein weißes Kleid mit Schleier, ihr Bräutigam einen weißen, malaysischen Hochzeitsanzug. Das Jawort gaben sich die beiden in einer traditionellen Zeremonie am 14. August in der Familienresidenz des Sultans in der Hafenstadt Johor Bahru.

Dazu eingeladen waren laut "Dailymail" nur die engsten Familienangehörigen und Freunde.  Auch beim anschließenden Empfang, der für 1.200 Gäste ausgerichtet worden war, suchte man Gäste aus europäischen Königshäusern vergeblich.

Brautmode

Royale Hochzeitskleider

Am Valentinstag 1981 gaben sich Großherzog Henri von Luxemburg und Exil-Kubanerin Maria Teresa Mestre das Ja-Wort. Damals erhitzte diese Verbindung die Gemüter im Großherzogtum. Heutzutage wäre nicht ihre Herkunft, sondern die Wahl ihres Hochzeitskleides besonders für Tierschützer und Pelzgegner ein echter Aufreger. Das langärmelige Glockenrock-Kleid ist nämlich mit Hermelin-Fell gesäumt, und das würde sich vier Jahrzehnte später sicher keine royale Braut mehr erlauben. Strahlend schön sah Großherzogin Maria-Theresia dennoch aus.
Adelshochzeit in Paris: Bräutigam Jean-Christophe, Prinz Napoléon, aktueller Chef des ehemaligen Herrscherhauses Bonaparte in Frankreich, wird von seiner Mutter Prinzessin Béatrice von Bourbon-Sizilien in den Pariser Invalidendom begleitet, in dem sich das Grabmal von Napoléon I. befindet.  Sein Look: klassisch im Hochzeitsfrack.
Und da ist die Braut: Die österreichische Gräfin Olympia von Arco-Zinneberg, begleitet von ihrem Vater Graf Riprand, hat sich mit floraler Ornamentspitze für einen ungewöhnlichen Brautlook mit Bolero-Cape entschieden. 
Standesgemäß trägt Gräfin Olympia eine funkelnde Tiara mit passenden Ohrringen, der Brautstrauß nur aus Maiglöckchen ist hingegen recht zurückhaltend.

140

Die Hochzeit im Video

Im offiziellen Video, das der Sultan veröffentlichen ließ, kann man Teile der Zeremonie verfolgen. Zu sehen ist übrigens auch die Mutter des Bräutigams, die eigens aus den Niederlanden angereist ist. Ganz in Blau gekleidet, überreicht sie der Braut unter Tränen ein Geschenk.

Welfen-Hochzeit in Hannover

Prinz Ernst August jr. und seine Ekaterina sagen Ja

Hochzeitsfeier auf dem Schloss Marienburg  Nach dem Empfang in den Herrenhäuser Gärten geht es am Abend noch einmal hoch her. Der Partyspot, der royaler nicht sein könnte, ist das Schloss Marienburg, das etwas außerhalb von Hannover im Örtchen Pattensen liegt und im 19. Jahrhundert erbaut wurde. Im übrigen von einem Vorfahren Ernst August Jr.s für seine Frau, Königin Maria, als Geschenk zum 39. Geburtstag - daher auch der Name "Marienburg".
Zu dem Schloss gelangten die Gäste - wie auch Prinzessin Marie-Chantal von Griechenland mit ihren Prinzen-Söhnen Aristidis, Odysseas und Konstantinos - nicht etwa in Kutschen, sondern in Taxis. So traumhaft wie Cinderellas Ball sollte die Feier dennoch sein...
Die einzigartige Kulisse lädt die Gäste - wie hier Prinzessin Maria-Olympia von Griechenland mit ihrem Vater, Prinz Pavlos - dazu ein, wunderschöne Fotos von sich machen. Diese teilen sie auf Instagram und geben uns damit Einblicke, die so eigentlich nicht vorgesehen waren. Schließlich hat sich das Brautpaar Diskretion gewünscht.
Doch auch die Designerin des Brautkleides, Sandra Mansour, lässt es sich nicht nehmen, private Fotos auf der Schlosswiese zu schießen und bei Instagram zu veröffentlichen.

49

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals