VG-Wort Pixel

Prinz Carl Philip + Prinzessin Sofia Neue Details zu Prinz Julians Taufe bekanntgegeben

Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia mit Prinzessin Victoria (Mitte)
© Dana Press
News über die Royals im GALA-Ticker: Ablauf und Gästeliste zu Prinz Julians Taufe stehen fest +++ Schwedische Royals teilen neues Familienfoto +++ Prinzessin Mette-Marit und Prinz Haakon gedenken der Opfer der Attentate von 2011 +++ Prinz Laurent und Prinzessin Claire sind noch zusammen.

News über die Royals im GALA-Ticker

24. Juli 2021

Prinz Carl Philip und Prinzessin: Neue Taufdetails von Prinz Julian bekanntgegeben

Am 14. August ist es so weit: Prinz Julian, der Sohn von Prinz Carl Philip, 42, und Prinzessin Sofia, 36, wird getauft. Das eigentlichte Großereignis findet aufgrund der Coronapandemie dieses Jahr im kleinen Kreis auf Schloss Drottningholm statt. Nach der Bekanntgabe, dass die Taufzeremonie nicht wie sonst live im Fernsehen ausgestrahlt wird, werden nun weitere Details verkündet.

In der Kirche werden neben der schwedischen Königsfamilie auch einige Journalist:innen anwesend sein dürfen. Um 13 Uhr laden König Carl Gustaf, 75, und Königin Silvia, 77, zu einem Empfang im Schloss ein. Offizielle Gäste sind laut königlichem Kalender das Königspaar, natürlich Prinz Julians Eltern, Kronprinzessin Victoria, 44, und Prinz Daniel, 47, und Prinzessin Madeleine, 39, und Chris O'Neill, 47. Weitere Gäste werden nicht erwähnt, aber vermutlich werden die älteren Kinder der Royals auch dabei sein.

23. Juli 2021

Diese Details fallen beim Familienporträt der schwedischen Royals auf

Was für ein wunderschönes Familienfoto. Die schwedischen Royals begeistern Fans mit einer neuen Aufnahme aus dem gemeinsamen Urlaub auf der Insel Öland. Freudestrahlend blicken die Royals in die Kamera des Hoffotografen. Bei genauerer Betrachtung fallen fünf Details auf.

Ein besonders niedliches Element bilden Prinz Alexander von Schweden, 5, und seine große Cousine Prinzessin Estelle, 9. Offenbar hat sich der Sohn von Prinz Carl Philip, 42, ein Vorbild an seiner Cousine genommen. So überschlägt er genau wie sie die Beine und hält ebenfalls eine Blume in seiner Hand – ganz wie Estelle. Ob sie dem Fünfjährigen wohl eine ihrer Blumen abgegeben hat? Außer Alexander halten lediglich die Mädchen gepflückte Blumen in der Hand. Vielleicht hat Estelle ihrem Cousin schnell eine ihrer Kornblumen abgegeben und damit das breite Lächeln auf Alexanders Gesicht hervorgezaubert.

Hinter den beiden Royal-Sprösslingen findet sich ein weiteres Highlight des Bildes: Kronprinzessin Victoria, 44. Diese zeigt sich erneut in einem weißen Kleid. Was auffällt: Offenbar hat die Thronfolgerin gefallen an der strahlenden Farbe gefunden – bei ihren letzten Auftritten entschied sie sich für sehr ähnliche Looks. Auf dem Familienfoto sticht Victoria durch das helle Kleid besonders hervor. Ihre Schwester Prinzessin Madeleine, 39, und Schwägerin Prinzessin Sofia, 36, wählten hingegen Kleider mit sommerlich floralen Mustern. 

Apropos Prinzessin Madeleine. Die Anwesenheit der 39-Jährigen und ihrer Familie macht aus dem Foto eine absolute Seltenheit. Seit anderthalb Jahren konnten sie nicht nach Schweden reisen und ihre Familie besuchen. Das letzte Foto, das Madeleine gemeinsam mit ihren drei Kindern und ihrem Ehemann zeigt, ist mittlerweile über ein Jahr her. Damals teilten sie einen Schnappschuss aus ihrer Wahlheimat Amerika. Ein Porträt mit der gesamten Familie stellt allerdings eine weitaus größere Rarität da: Ganze vier Jahre ist es her, dass die Schweden sich gemeinsam ablichten ließen. Zu diesem Zeitpunkt waren drei der Mini-Royals noch nicht auf der Welt. Prinz Gabriel, 3, Prinzessin Adrienne, 3, und Prinz Julian, 3 Monate, wurden alle nach 2017 in die Familie geboren.

22. Juli 2021

Prinzessin Mette-Marit und Prinz Haakon: Trauer um Opfer von Oslo und Utøya

Dieser Gang ruft traurige Erinnerungen hervor. Prinzessin Mette-Marit, 47, und Prinz Haakon, 48, nahmen am Donnerstag, 22. Juli 2021, an der Gedenkfeier für die Opfer des rechtsextremistischen Attentats im Osloer Regierungsviertel teil. Vor zehn Jahren kamen dort acht Menschen ums Leben, als der Terrorist Anders Breivik, 42, eine selbst gebaute Bombe in einem Lieferwagen zündete. 

Ein Gang, der das Kronprinzenpaar sichtlich bewegt. Beide halten sich an den Händen. Auch wenn bereits ein Jahrzehnt seit dem Attentat in der Hauptstadt und dem anschließenden Massaker des Terroristen auf der Insel Utøya mit 77 Toten, darunter 69 Jugendlichen, vergangen sind, hält das Entsetzen und der Schmerz bei der Königsfamilie und den Norwegern noch immer an.

Am Morgen fanden sich bereits König Harald, 84, und Königin Sonja, 84, zu einem Gottesdienst in der Oslo Domkirke ein. Einen weiteren Gottesdienst, dieses Mal in der Hole kirke in Røyse, besuchte um 13 Uhr ihr ältester Sohn ohne seine Frau. Im Anschluss fuhr Haakon weiter zur nahegelegenen Insel Utøya, um dort am Nachmittag an weiteren Gedenkfeierlichkeiten gemeinsam mit Mette-Marit teilzunehmen.

Der traurige Tag findet seinen Abschluss am Abend mit einer nationalen Gedenkveranstaltung in der Multifunktionsarena Oslo Spektrum, an der neben Königin Sonja auch das Prinzenpaar und seine zwei Kinder Prinzessin Ingrid Alexandra, 17, und Prinz Sverre Magnus, 15, teilnehmen werden. König Harald soll eine Rede halten.

21. Juli 2021

Prinz Laurent von Belgien über seine Beziehung: "Wir leben nicht getrennt!"

Immer wieder werden Gerüchte laut, dass Prinz Laurent von Belgien, 57, und Prinzessin Claire, 47, sich trennen würden. Auch am Vorabend des heutigen belgischen Nationalfeiertages war die Beziehung des Paares erneut Thema in zahlreichen Medien. Prinz Laurent scheint davon nun genug zu haben. Gegenüber der belgischen Zeitung "7sur7" stellt er klar: "Ich kann nichts dazu sagen, weil es nichts zu sagen gibt. Wir leben nicht getrennt, das ist nicht wahr. Ich weiß nicht, woher das kommt, und ich bin auch nicht daran interessiert". 

Grund für die Spekulationen ist die Tatsache, dass Laurent allein bei den belgischen Feierlichkeiten auftreten wird. Es ist bereits das zweite Jahr, in dem Prinzessin Claire ihren Ehemann nicht begleitet. Die Trennungsgerüchte sind dennoch zu weit hergeholt, wie der Royal findet. Eine Quelle verrät gegenüber dem "P-Magazine", dass Laurent gegen derartige Behauptungen vorgehen will: "Laurent ist so wütend [...]. Er erwägt Maßnahmen zu treffen". Welche das sein werden, ist bisher unbekannt.

Prinzessin Maria-Olympia: Verlobung mit Freund Peregrine in Sicht?

Wenn der Freund mit in den Familienurlaub kommt, könnten doch bald die Hochzeitsglocken läuten, oder? Prinzessin Maria-Olympia von Griechenland, 24, macht gerade mit ihren Eltern Prinz Pavlos, 54, und Prinzessin Marie-Chantal, 52, sowie ihren fünf teilweise schon erwachsenen Brüdern Urlaub in Athen. Auch ihr Freund, der britische Aristokrat Peregrine Pearson, 26, durfte mit. Das zeigt ein seltenes gemeinsames Pärchenbild auf Maria-Olympias Instagram-Kanal.

Damit bringt die Patentochter von Prinz Charles, 72, die Gerüchteküche ordentlich zum Brodeln, denn nun fragen sich Royal-Fans: Wird es etwa ernst zwischen den beiden? Kniet Peregrine vielleicht bald vor dem royalen Model und hält um ihre Hand an? Das Paar ist seit 2018 liiert. Zu vorschnell wäre diese Entscheidung jedenfalls nicht.

20. Juli 2021

Königin Sonja trauert um die Frau ihres Bruders

Am 13. Juli 2021 verstarb Lis Ingeborg Haraldsen im Alter von 88 Jahren. Sie war mit dem ältesten Bruder von Königin Sonja von Norwegen, 84, verheiratet und somit ihre Schwägerin. Sonjas Bruder Haakon starb bereits 2016 im Alter von 95 Jahren. 

Die norwegische Zeitung "Aftenposten" veröffentlichte die Todesanzeige von Lis Ingeborg Haraldsen. "Unsere liebe Mutter, Schwiegermutter, Großmutter (mütterlicher und väterlicherseits), Urgroßmutter, Schwester, Schwägerin und Tante Lis Ingeborg Haraldsen, geboren am 22. August 1933, ist am 13. Juli friedlich entschlafen", ist dort zu lesen. Lis Ingeborg und Haakon waren gern gesehene Gäste im norwegischen Königshaus und wurden von Königin Sonja und König Harald, 84, regelmäßig zu Geburtstagsfeiern oder Hochzeiten eingeladen. Die Tochter der Paares, die ebenfalls den Namen Lis trägt, war sogar Trauzeugin auf der Hochzeit des damaligen Prinzenpaares Sonja und Harald. 

Prinz Frederik hatte Kontakt mit Corona-Infiziertem

Für Prinz Frederik von Dänemark, 53, sollten die diesjährigen Olympischen Spiele in Japan eigentlich ein ganz besonderes Ereignis werden. Nach fast 12 Jahren als Mitglied des Internationalen Olympischen Komitees kündigte der Royal im Juni 2021 seinen Rücktritt an. Für Frederik wären die Spiele in Tokio die letzten als aktives Mitglied gewesen.

Nun verkündet der dänische Palast, dass Prinz Frederik nicht nach Japan reisen wird. Grund dafür ist ein früherer Kontakt mit einer Person, die sich mit dem Corona-Virus infiziert hatte. Aufgrund der strengen japanischen Einreisebestimmungen war es dem Prinzen untersagt, das Land zu besuchen. Am 20. und 21. Juli 2021 findet die Generalversammlung des Internationalen Olympischen Komitees statt, auf welcher Prinz Frederik verabschiedet werden sollte. Der Royal nimmt nun digital an der Veranstaltung teil. 

19. Juli 2021

Prinzessin Isabellas neuer Lebensabschnitt hält Herausforderungen bereit

Im Herbst beginnt für Prinzessin Isabella von Dänemark, 14, ein neuer Lebensabschnitt, der einige Herausforderungen für sie bereithalten könnte. Wie die dänische Boulevardzeitung "Billed Bladet" berichtet, geht die Tochter von Kronprinz Frederik, 53, nach den Sommerferien in die achte Klasse der Tranegård-Schule in Hellerup. Dort wird von der Schülerin mehr verlangt – wie beispielsweise eine erhöhte Anzahl von Unterrichtsstunden.

Die größte Veränderung passiert aber zu Hause auf Schloss Amalienborg. Denn ihr älterer Bruder Prinz Christian, 15, wird nach dem Sommer auf das Internat Herlufsholm gehen. Somit ist die Tochter von Prinzessin Mary, 49, dann das älteste Kind im Haus. Ob sich ihre Geschwister, die zehnjährigen Zwillinge Prinz Vincent und Prinzessin Josephine, Rat bei ihrer Schwester holen werden? Möglich.

Prinzessin Isabella mit ihrer Familie Kronprinz Frederik, Kronprinzessin Mary, Prinz Vincent (li.), Prinzessin Josephine (3.v.r.) bei der Konfirmation von ihrem größeren Bruder Prinz Christian am 15. Mai 2021.
© Dana Press

Auch, dass Isabella ab und an genervt reagiert, könnte passieren. Dass sie damit kein Problem hat, hat die Nummer drei der dänischen Thronfolge nämlich eindrucksvoll bei der Konfirmation ihres Bruders im Mai 2021 bewiesen. Doch jeder Teenager hat mal einen schlechten Tag. Sicher ist, dass sich Isabella erst an die Rolle der Ältesten gewöhnen muss.

Royal-News der vergangenen Wochen

Sie haben News verpasst? Die Royal-News der letzten Woche lesen Sie hier.

Verwendete Quellen: 7sur7.be, pnws.be, Dana Press, Billed Bladet, instagram.com

jse / jna / apa /ama Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken