Queen Elizabeth II: Ihre Botschaft zu Weihnachten

Wie jedes Jahr richtet die Queen auch 2018 Weihnachtsworte an die Bevölkerung. In ihrer Rede nimmt sie besonderen Bezug auf die Familie

24. Dezember 2018
Einen Tag vor Ausstrahlung der traditionellen Weihnachtsansprache von Queen Elizabeth veröffentlicht der Palast dieses festliche Bild der Königin und verrät schon ein paar Details. Glaube, Familie und Freundschaft seien ihr immer eine Stütze gewesen, und Respekt füreinander, trotz aller Differenzen, sei essentiell. Da können wir ihr nur zustimmen. Merry Christmas!
 

Wie jedes Jahr hält Queen Elizabeth II. (92) auch 2018 ihre traditionelle Weihnachtsrede. Diese wird an Heiligabend um 15 Uhr in Großbritannien ausgestrahlt. Eine der Botschaften, die die britische Monarchin darin vermittelt, veröffentlichte der Buckingham Palast schon vorab auf dem Instagram-Kanal der Royal Family. Offenbar will das Oberhaupt des Königshauses besonders deutlich machen, dass die Familie untereinander zusammenhält. Trotz der brodelnden Gerüchteküche um Herzogin Meghan (37).

Queen Elizabeth wünscht frohe Weihnachten

Auf Instagram wird die Queen mit folgenden Worten zitiert: "Durch die vielen Veränderungen, die ich im Laufe der Jahre erlebt habe - Glaube, Familie und Freundschaft waren nicht nur eine Konstante für mich, sondern auch eine Quelle des persönlichen Trostes und der Ruhe." Und weiter heißt es: "Selbst bei den tiefsten Unterschieden ist es immer ein guter erster Schritt zu mehr Verständnis, den anderen Menschen mit Respekt und als Mitmenschen zu behandeln."

Die Weihnachtsbotschaft ist Tradition 

Die jährliche Weihnachtsbotschaft der Königin wurde am 12. Dezember im White Drawing Room im Buckingham Palace gefilmt und in diesem Jahr von Sky News produziert. Darin trägt Queen Elizabeth II. ein Cocktailkleid aus elfenbeinfarbener Seide, das von ihrer Haus- und Hof-Designerin Angela Kelly (51) entworfen wurde.

Versteckte Hinweise auf familiäre Ereignisse

Dazu trägt die Queen eine Brosche, die sie 1966 von ihrem Ehemann, Prinz Philip (97), geschenkt bekommen hatte. Sie ist bekannt als die Skarabäus-Brosche, entworfen von Andrew Grima. Das Schmuckstück wurde aus Gold gefertigt und ist mit einem Rubin und Diamanten verziert.

Auf dem Tisch im White Drawing Room, an dem die 92-Jährige Platz genommen hat, ist außerdem eine Schwarz-Weiß-Fotografie zu sehen, die die junge Elizabeth und den jungen Philip als frisch gebackene Eltern mit Prinz Charles zeigt. Ein Hinweis auf den 70. Geburtstag, den der Thronfolger im November gefeiert hat.

Royals in Weihnachtslaune

Wie der Adel die Festtage verbringt

25. Dezember 2018  Hoch im Norden liegt natürlich zu Weihnachten Schnee. Prinzessin Mette-Marit, hier mit Haakon auf dem Weg zum Weihnachtsgottesdient in der Holmenkollen-Kapelle in Oslo hält das aber nicht davon ab, im frühlingshaftem Blumen-Look gute Laune zu verbreiten.
25. Dezember 2018  Natürlich ist auch der Rest der norwegischen Königsfamilie zur Osloer Kapelle gekommen, darunter auch die bezaubernde Prinzessin Ingrid Alexandra.
25. Dezember 2018  Ein paar hundert Kilometer weiter südlich im dänischen Aarhus liegt zwar keine Schnee mehr, aber auch dort hat sich die Königsfamilie mit Margrethe, Mary, Frederik, Joachim und Mary zum weihnachtlichen Gottesdienst ausgemacht.
19. Dezember 2018  Die belgische Königsfamilie (Königin Mathilde und König Philippe mit den Kindern Prinz Gabriel, Prinzessin Eléonore, Prinz Emmanuel und Prinzessin Elisabeth) kommt beim jährlichen Weihnachtskonzert in Brüssel für ein Familienfoto zusammen. 

66

Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema