VG-Wort Pixel

Queen Elizabeth II. Überraschungsbesuch in Sandringham

Die Queen bei einem Auftritt in Norfolk.
Die Queen bei einem Auftritt in Norfolk.
© ALPR/AdMedia/ImageCollect
Queen Elizabeth II. hat Schloss Windsor Richtung Norfolk verlassen. Die Monarchin besucht ihr Anwesen in Sandringham.

Queen Elizabeth II. (95) ist britischen Medienberichten zufolge in Sandringham gesichtet worden. Es soll das erste Mal seit dem Tod ihres Ehemanns Prinz Philip (1921-2021) im April sein, dass sie ihr Anwesen in Norfolk besucht. Bereits am Freitag soll die Monarchin per Helikopter von Schloss Windsor aus nach Sandringham geflogen sein.

Fotos, die unter anderem "The Sun" veröffentlichte, zeigen die Queen auf ihrem Anwesen hinter dem Steuer eines Geländewagens. Nachdem sich Prinz Philip 2017 weitestgehend aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hatte, verbrachte er viel Zeit in Sandringham. Dort soll sich angeblich ein Großteil seiner Habseligkeiten befinden. Er verbrachte seine Tage in Norfolk laut Medienberichten damit, Geschichtsbücher und Biografien zu lesen, Aquarelle zu malen und Freunde und Familienmitglieder zu empfangen.

Sieht die Queen nach ihren Pferden?

Vergangenen September war die Queen zusammen mit Philip in Sandringham, anschließend begab sich das Ehepaar wieder auf Schloss Windsor in Corona-Isolation. Noch bis zu Wochenbeginn soll die 95-Jährige nun angeblich in Norfolk bleiben, ein Grund für ihren Besuch könnte auch ihre Pferdezucht sein.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken