VG-Wort Pixel

Queen Elizabeth II. Gut gelaunt bei Parade in Schottland

Queen Elizabeth II. und Prinz Charles in Edinburgh.
Queen Elizabeth II. und Prinz Charles in Edinburgh.
© imago/i Images
Queen Elizabeth II. hat sich erneut im Rahmen der Holyrood-Woche in Schottland gezeigt. Mit Prinz Charles wohnte sie einer Parade bei.

Queen Elizabeth II. (96) hat während ihres Aufenthalts in Schottland im Rahmen der Holyrood-Woche erneut einen offiziellen Termin wahrgenommen. Auf mehreren Bildern ist zu sehen, wie die Königin neben ihrem Sohn, Prinz Charles (73), offenbar äußerst gut gelaunt eine Parade verfolgt. Die Royals veröffentlichten auch bei Instagram einige der Aufnahmen - unter anderem auf dem offiziellem Account von Charles und dessen Ehefrau, Herzogin Camilla (74).

Im Garten des Holyrood-Palastes, der offiziellen Residenz der Königin in Edinburgh, wohnten die beiden der sogenannten "Reddendo"-Parade bei. Mehr als 320 Mitglieder der Royal Company of Archers, der zeremoniellen Leibwache der Königin in Schottland, präsentierten sich den Royals. Laut eines Berichts der BBC sah die Königin von einem Stuhl aus dabei zu, wie Charles Teilnehmer der Parade begrüßte. Auch zahlreiche Gäste durften das Spektakel demnach vor Ort verfolgen.

Queen Elizabeth II. nahm nicht an Gartenparty teil

Die Queen befindet sich seit Montag in Schottland. An einer Gartenparty am Vortag hatte sie Medienberichten zufolge nicht teilgenommen. Bereits im Mai war bekannt geworden, dass die Königin nicht dabei sein würde. Sie wurde demnach von ihren Kindern Charles, Prinzessin Anne (71) und Prinz Edward (58) sowie dessen Ehefrau Sophie (57) vertreten. Wegen ihrer eingeschränkten Mobilität werden die offiziellen Termine der Queen seit geraumer Zeit im Regelfall erst wenige Stunden zuvor bekannt gegeben.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken