Prinzessin Tessy: Erster Solo-Auftritt nach der Trennung

Tessy von Luxemburg hat sich zum ersten Mal nach der Scheidungsankündigung wieder in die Öffentlichkeit gewagt. Mit neuem Look und Selbstbewusstsein

Prinzessin Tessy

Sie kann sich sehen lassen - auch ohne einen Prinzen an ihrer Seite! Prinzessin Tessy, frisch getrennte Ehefrau von Prinz Louis von Luxemburg, hat sich am Sonntag (22. Januar) wieder in der Öffentlichkeit gezeigt. Zum ersten Mal nachdem die Ankündigung ihrer Scheidungabsicht in der vergangenen Woche wie ein Schock kam. Denn niemand hatte damit gerechnet, dass die royale Bilderbuchehe, die immer glücklich wirkte, nur Monate nach dem zehnten Hochzeitstag in die Brüche gehen würde.

Eine Prinzessin in den USA

Bei Galadinner der " Creative Coalition's Annual Spotlight Awards" in Park City (USA) gehörte die Schwiegertochter von Großherzog Henri zu den Gästen und strahlte selbstbewusst auf dem roten Teppich in die Kameras. Gemeinsam mit Schauspielerin Carrie Preston ("Good Wife") posierte sie für Fotos und präsentierte sich dabei bestens aufgelegt. Kein Wunder, die Prinzessin war schließlich umgeben von vielen kreativen Köpfen aus dem Showbiz, darunter "Games of Thrones"-Star Peter Dinklage und die Schauspielerinnen Julia Ormond und Kate Bosworth.

Tierisch süße Begegnungen

Das sind die besten Freunde der Royals

Prinz Harry
Auch royale Herzen schlagen beim Anblick süßer Hunde höher. Im Video sehen Sie, welche Mitglieder der Königsfamilien besonders vernarrt in die süßen Vierbeiner sind.
©Gala

Tessy im neuen Look

Nachdem sich die Wogen über ihre royale Scheidung ein wenig geglättet haben, scheint die 31-Jährige zum Alltag übergehen zu wollen. Dass der erste Auftritt in den USA stattfand, kam sicherlich gelegen. Für Außenstehende offensichtlich: Die Prinzessin hat ihren Look verändert. Die Haare sind jetzt wieder blonder als zuvor. Vielleicht ist dies nur ein Zeichen, das auf einen völligen Neuanfang hindeutet.

Prinz Louis von Luxemburg

Das gab er alles für Tessy auf

Prinz Louis + Prinzessin Tessy

Wie geht es weiter?

In jedem Fall will die ehemalige Soldation ihr Privatleben offenbar künftig mehr schützen. Ihr Instagram-Konto, auf dem man zuvor immer wieder niedliche Schnappschüsse aus dem Familienleben zu sehen bekam und ihren Alltag erlebte, ist seit einigen Tagen offline.

Wie es privat weitergehen soll, dürfte aktuell höchstens die engste Familie wissen. Zuletzt lebten Louis und Tessy in London. Die gemeinsamen Söhne Gabriel und Noah sind 2006 und 2007 geboren, also im Schulkindalter. Ob der Hauptwohnsitz sich, nach der Trennung, verlagern wird, womöglich zurück nach Luxemburg, bleibt abzuwarten. Genauso wie die Aufteilung des Sorgerechts für die Söhne.

Tessy von Luxemburg

Erstes Scheidungs-Statement

Prinzessin Tessy von Luxemburg

Prinzessin Tessy hat Internationale Beziehungen studiert und einen Master in "Diplomatic Studies" gemacht. Laut ihrem Lebenslauf, der auf der offiziellen Webseite des Luxemburgischen Hofes nachzulesen ist, arbeitet sie bei einem im Nachrichtendienst tätigen Unternehmen. Dank ihrer Abschlüsse und Auslanderfahrung dürften der Prinzessin viele Türen offenstehen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals