Prinzessin Tessy + Prinz Louis: Überraschende Scheidung

Nach zehn Jahren ist die Ehe von Prinzessin Tessy und Prinz Louis von Luxemburg unerwartet am Ende. Das Paar, das zwei Kinder hat, will sich scheiden lassen

Prinzessin Tessy, Prinz Louis

Im vergangenen Sommer erschütterte die Scheidung von Prinzessin Märtha Louise und ihrem Ehemann Ari Behn das norwegische Königshaus. Jetzt folgt die nächste überraschende Trennung im europäischen Adel: Prinz Louis von Luxemburg, 30, und Prinzessin Tessy, 31, lassen sich nach zehn Jahren Ehe scheiden. Das Paar hat zwei Söhne: Prinz Gabriel, zehn, und Prinz Noah, neun Jahre.

Prinzessin Märtha Louise

So schmerzt die Trennung

Prinzessin Märtha Louise

Prinz Louis und Prinzessin Tessy trennen sich nach zehn Jahren

Der großherzogliche Hof verkündete die traurige Nachricht vom unerwarteten Ehe-Ende: "Ihre Königliche Hoheiten der Großherzog und die Großherzogin geben mit Bedauern bekannt, dass Prinz Louis und Prinzessin Tessy entschieden haben, sich scheiden zu lassen. In diesen schmerzhaften Umständen hoffen sie auf das Verständnis von allen, die Privatsphäre des Paares und ihrer Kinder zu respektieren."

Blutjung geheiratet, zwei Kinder bekommen

Das Paar, das in London lebt, hatte im September 2006 geheiratet. Ein halbes Jahr vor der Hochzeit war bereits der erste Sohn, Prinz Gabriel, zur Welt gekommen. Tessy war damals gerade mal 20 Jahre alt, Louis erst 19. Im September 2007 folgte das zweite Kind, Prinz Noah. Prinz Louis ist der drittgeborene Sohn des luxemburgischen Großherzogs Henri. Durch seine Heirat mit der bürgerlichen Tessy, einer Soldatin, verzichtete er auf seinen Platz in der Thronfolge.

Trennungen 2016

Bei diesen Promis zerbrach die Liebe

Trennungen 2016: Bei diesen Promis zerbrach die Liebe
Trennungen 2016: Bei diesen Promis zerbrach die Liebe
©Gala
Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals