VG-Wort Pixel

Prinz Carl Philip + Prinzessin Sofia Privates Foto gibt seltenen Einblick ihr gemütliches Zuhause

Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia
© Dana Press
News über die Royals im GALA-Ticker: Prinzessin Sofia und Prinz Carl Philip wünschen einen schönen zweiten Advent +++ Sorge um Kaiserin Masako +++ Gräfin Alexandra von Frederiksborg äußert sich erneut zur Krise im dänischen Königshaus.

Royal-News 2022 im GALA-Ticker

4. Dezember 2022

Prinzessin Sofia und Prinz Carl Philip zeigen ihre Weihnachtsdeko

Prinz Carl Philip, 43, und Prinzessin Sofia, 37, sind in Weihnachtsstimmung! Das beweisen die Royals am Sonntagmorgen, 4. Dezember 2022, mit einem privaten Schnappschuss auf Instagram. "Schönen zweiten Advent!", schreiben Sofia und Carl Philip zu einer Aufnahme, die in ihren eigenen vier Wänden entstanden ist. Das Foto zeigt ihr Adventsgesteck, auf einen klassischen Kranz verzichten sie in diesem Jahr. Dafür ist im Hintergrund bereits ein geschmückter Weihnachtsbaum zu erkennen, vor dem sich der Hund des Paares auf einem gemütlichen Sessel ausruht. Ein äußerst seltener Einblick in das Zuhause der fünfköpfigen Familie.

3. Dezember 2022

Große Sorge um Kaiserin Masako! Sie verpasst Geburtstag ihrer Tochter

Die japanische Kaiserfamilie ist in Sorge! Kaiserin Masako, 58, konnte nicht an den Geburtstagsfeierlichkeiten ihrer Tochter Prinzessin Aiko teilnehmen. Aiko feierte am 1. Dezember 2022 ihren 21. Geburtstag und besuchte an diesem Tag ihre Großeltern, den emeritierten Kaiser Akihito, 88, sowie die emeritierte Kaiserin Michiko, 88. Sie begrüßte an ihrem Ehrentag auch das Personal des Kaiserpalastes und nahm die Glückwünsche der Angestellten entgegen. Ihr Vater Kaiser Naruhito, 62, war dabei an ihrer Seite, doch von ihrer Mutter Masako fehlte jede Spur. Japanische Medien berichten, dass sich Masako an diesem Tag in einem schlechten Gesundheitszustand befand.

Prinzessin Aiko
Prinzessin Aiko
© Imperial Household Agency of Japan via AP / Picture Alliance

Kaiserin Masako hat seit Jahren mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen, während ihrer Zeit als Kronprinzessin von Japan stand sie daher auch viele Jahre nicht im Rampenlicht. Es heißt, dass die Kaiserin mit stressbedingten psychischen Problemen zu kämpfen habe und nach der Geburt von Prinzessin Aiko und dem Druck, einen männlichen Erben zu zeugen, eine Anpassungsstörung entwickelte. Zur Zeit der Inthronisierung von Kaiser Naruhito im Jahr 2019 und ihrem 56. Geburtstag in diesem Jahr sagten Masakos Ärzte, dass sich ihr Zustand verbessert habe. Sie fügten jedoch hinzu: "Aber sie hat sich nicht vollständig erholt, und ihr Zustand hat Höhen und Tiefen. Nach einem großen Ereignis oder nach einer Reihe von Ereignissen wird sie müde. Überzogene Erwartungen könnten ihrer Genesung zuwiderlaufen."

2. Dezember 2022

Gräfin Alexandra von Frederiksborg spricht über Krisenzeit

Einige Wochen sind inzwischen vergangen seit Königin Margrethe, 82, die Bombe platzen ließ: Die Monarchin kündigte Ende September 2022 an, zum neuen Jahr den Kindern ihres Zweitgeborenen, Prinz Joachim, 53,  ihre Prinzen- und Prinzessinnen-Titel aberkennen zu wollen. Eine Entscheidung, die eine ernste Familienkrise auslöste. Auch Gräfin Alexandra von Frederiksborg, 58, äußerte sich bestürzt in der Öffentlichkeit. Ihre beiden Kinder Prinz Nikolai, 23, und Prinz Felix, 20, stammen aus ihrer Ehe mit dem Jüngsten der Monarchin und waren geschockt von der unerwarteten Ansage der Großmutter. 

Am Rande eines Dinners der Champagnermarke "Möet & Chandon" ließ sich die Ex-Frau von Joachim nun erneut zu einem, wenn auch etwas zurückhaltenderen, Kommentar bezüglich der aktuellen Familiensituation nach dem royalen Paukenschlag hinreißen. "Wir haben uns auf den Abend gefreut und werden uns gut amüsieren", erklärte die Gräfin, die in Begleitung ihres Ältesten erschienen war. "Wie ich verstanden habe, soll der Abend dazu dienen, die Tatsache zu feiern, dass wir harte und schwierige Zeiten hinter uns gelassen haben, und nun müssen wir alles ein wenig aufhellen, daher hoffe ich, dass wir heute Abend alle einen schönen Abend haben werden." Richtig versöhnlich klingt das allerdings noch nicht. 

Hat sich Prinzessin Leonor in diesen Nationalspieler verguckt?

Als König Felipe, 54, vor wenigen Tagen zum WM-Auftaktspiel der Spanier gegen Costa Rica (7:0) nach Katar reiste, ließ er es sich nicht nehmen, den Spielern für ihren hohen Sieg persönlich in der Kabine zu gratulieren. Der Monarch hatte sogar ein Trikot dabei, das alle Fußballer unterschreiben sollten. Und genau dieses Trikot ist jetzt der Grund für allerhand neue Spekulationen um das Liebesleben seiner älteren Tochter Prinzessin Leonor, 17.

Der Grund: Das Trikot trug die Nummer 9. Mit dieser Zahl spielt der 18-jährige Gavi, der aktuell seine erste Weltmeisterschaft bestreitet. Zudem schien das Trikot zu klein für den 1,97 Meter großen König Felipe zu sein. Ob der Regent seiner Tochter eine Freude machen wollte? Laut der spanischen Boulevard-TV-Show "Socialité" soll sie schon länger für den Sportler schwärmen ...

König Felipe lässt bei der WM alle Spieler auf einem Trikot unterschreiben. Auffällig: Das Trikot trägt die Nummer 9 – das Trikot von Gavi – und scheint etwas zu klein für den 1,97 Meter großen Monarchen zu sein. 
König Felipe lässt bei der WM alle Spieler auf einem Trikot unterschreiben. Auffällig: Das Trikot trägt die Nummer 9 – das Trikot von Gavi – und scheint etwas zu klein für den 1,97 Meter großen Monarchen zu sein. 
© Casa de S.M. el Rey / JOSE JIMENEZ / Picture Alliance

1. Dezember 2022

Prinz Daniel wird 50 – doch seine große Party muss er verschieben

Prinz Daniel feiert am 15. September 2023 seinen 50. Geburtstag, doch auf eine große Party an seinem Ehrentag muss der Ehemann von Prinzessin Victoria, 45, verzichten. Der Grund: Exakt an diesem Tag feiert KönigCarl Gustaf, 76, sein 50-jähriges Thronjubiläum. Und das geht vor. Geplant ist ein "Te Deum" [ein feierlicher Lobgesang, Anm. d. Red.] in der Schlosskirche, danach wird im Schlosshof zu Ehren des Königs gesungen. Abends findet ein großes Galadinner im Schloss statt. 

Und was wird aus dem Geburtstagskind? "Prinz Daniel wird gefeiert – aber nicht an diesem Tag", erklärt Reichsmarschall Fredrik Wersäll auf Nachfrage der schwedischen Illu "Svensk Damtidning". Er muss seine Feierlichkeiten verschieben und dem royalen Terminkalender anpassen.

30. November 2022

Schwedische Königsfamilie gibt Einblick ins Schloss

Die schwedische Königsfamilie hat am Dienstagabend, 29. November 2022, zum "Riksdagssupé" für die neue schwedische Regierung geladen. Das glamouröse Event fand im Königlichen Schloss in Stockholm statt, für die Gäste der Royals wurde "eine große Anzahl von Salons eingerichtet", wie der Hof auf dem offiziellen Instagram-Account der Familie verrät. Dazu teilt das Social-Media-Team von Prinzessin Victoria, 45, und Co. einige Fotos aus den royalen vier Wänden und zeigt die opulente Ausstattung des Palastes sowie die aufwendige Dekoration für das Dinner.

Prinzessin Madeleine: So könnte sie als reife Frau aussehen

Zum 50. Todestag von Prinzessin Sibylla, †64, der Mutter von König Carl Gustaf, 76, veröffentlichte das schwedische Königshaus einige Fotos der Royal. Dabei fiel auf: Die Verstorbene und ihre Enkelin Prinzessin Madeleine , 40, sehen sich frappierend ähnlich. Kennengelernt  haben sie sich jedoch leider nicht mehr: Sybilla verstarb am 28. November 1972 infolge einer Krebserkrankung. Die Thronbesteigung ihres Sohnes 1973 erlebte sie nicht mit. Ebenso wenig die Geburt seiner drei Kinder. Die jüngste Tochter des Monarchen ist ihrer Großmutter wie aus dem Gesicht geschnitten. Beide haben blonde Haare und blaue Augen, zudem scheint Madeleine die Gesichtsform ihrer Großmama geerbt zu haben. Auch die Mundpartie und die Form der Nasen sind sehr ähnlich.

Das fiel auch vielen Follower:innen des Instagram-Accounts des schwedischen Königshauses auf. Zum 50. Todestag von Prinzessin Sibylla, die eine gebürtige Prinzessin von Sachsen-Coburg und Gotha war, postete der Hof eine Reihe Bilder der Verstorbenen. Unter den Fotos gibt es einige Kommentare, die auf die Ähnlichkeit zwischen Sibylla und ihrer Enkelin hinweisen. "Prinzessin Madeleine sieht aus wie ihre Großmutter", schreibt eine Followerin – und sie ist nicht die einzige, der das auffällt. "So schön. Prinzessin Madeleine sieht ihrer Großmutter sehr ähnlich", kommentiert eine weitere. Doch nicht nur äußerlich haben die beiden Frauen etwas gemeinsam. Die Illustrierte "Svensk Damtidning" behauptet, dass sie ihre Aversion gegen das Kochen verbindet. So soll Prinzessin Sibylla einmal in einem Interview gestanden haben: "Ich kann nicht mal ein Ei braten!" Und auch ihre Enkeltochter erklärte vor einigen Jahren in der Sendung "Skavlan": "Ich habe noch nie eine richtige Mahlzeit für Chris gekocht. Ich bin eine schreckliche Hausfrau." 

29. November 2022

Lady Amelia Spencer heiratet im März

Zwei Jahre nach der Verlobung ist es bald so weit: Lady Amelia Spencer, 30, die Nichte von Prinzessin Diana, †36, wird ihren langjährigen Freund Greg Mallet heiraten. "Ich habe etwas für dich gemacht. 4 Monate, bis ich die Liebe meines Lebens heirate!", schrieb der gebürtige Südafrikaner auf Instagram zu einem Video mit Bildern seiner Liebsten. Dies würde bedeuten, dass die Hochzeit im März 2023 stattfinden wird. "Ahhh, das ist so besonders! Ich liebe dich von ganzem Herzen, Engel. Ich kann es nicht erwarten, mit dir Ringe zu tauschen", antwortete Amelia in den Kommentaren. Im Juli 2020 hatte Gregg ihr einen romantischen Heiratsantrag gemacht.

Lady Amelia Spencer ist eine Tochter von Charles Spencer, 58, dem Bruder der verstorbenen Prinzessin Diana, und damit eine Cousine von Prinz William, 40, und Prinz Harry, 38. Mit dem aus Südafrika stammenden Greg Mallett ist sie bereits seit über zehn Jahren liiert.

28. November 2022

Hof erklärt Prinzessin Madeleines Abwesenheit bei wichtigem Termin

Am Donnerstag, 1. Dezember 2022, findet im Königlichen Schloss in Stockholm das "Global Child Forum" statt, bei dem sich viele Expert:innen über das Thema Kinderrechte austauschen werden. Seit 2009 gibt es die Veranstaltung bereits, ins Leben gerufen von Königin Silvia, 78, und König Carl Gustaf, 76. Auch Prinzessin Madeleine, 40, war in den letzten Jahren oft dabei, schließlich ist sie mittlerweile die Vize-Ehrenvorsitzende der "World Childhood Foundation", die ihre Mutter 1999 gegründet hat. Doch in diesem Jahr wird Madeleine nicht an dem wichtigen Forum teilnehmen können, wie der Palast auf Nachfrage der Illu "Svensk Damtidning" erklärt.

"Es liegt an der Entfernung, daran, dass sie jetzt in Florida lebt. Das Global Child Forum ist die Stiftung des Königspaares, und Prinzessin Madeleine arbeitet aktiv daran mit", erklärt Hofpressechefin Margareta Thorgren. Laut dem royalen Terminkalender der schwedischen Königsfamilie wird jedoch Kronprinzessin Victoria, 45, an diesem Tag an der Seite ihrer Eltern erscheinen.

Camille Gottlieb zeigt sich mit ihrem Halbbruder

Wenige Tage, nachdem Louis Ducruet seinen 30. Geburtstag gefeiert hat, gibt es in Monaco erneut Grund zum Anstoßen: Maxime Gottlieb, der jüngere Halbbruder von Camille Gottlieb, 24, feierte am Sonntag, 27. November 2022, ebenfalls Geburtstag. Das verrät die 24-Jährige in ihrer Instagram-Story. "Happy Birthday an mein kleines Lieblingsmonster", schreibt Camille Gottlieb zu einem äußerst seltenen Schnappschuss, auf dem sie mit Maxime posiert. Während Camille einen Kussmund formt, zeigt Maxime lässig das Shaka-Zeichen.

Maxime ist der Sohn von Jean-Raymond Gottlieb, 55. Der ehemalige Leibwächter war nach der Scheidung von Stéphanie von Monaco, 57, und Daniel Ducruet, 58, mit der Prinzessin liiert, doch ihre Liebe sollte nicht halten – trotz der gemeinsamen Tochter Camille. Mittlerweile ist Jean-Raymond Gottlieb erneut verheiratet und hat zwei Söhne: Thomas und Maxime, Camilles Halbbrüder, zu denen sie ein äußerst gutes Verhältnis hat. "Ich bin sehr glücklich. Ich würde meine Familie nicht gegen eine andere für die Welt eintauschen", stellte sie 2018 im Interview mit "Point de Vue" klar.

Royal-News der vergangenen Woche

Sie haben News verpasst? Die Royal-News der letzten Woche lesen Sie hier.

Verwendete Quelle: instagram.com, teda.dk, svenskdam.se, skavlan.com, telecinco.es, royalcentral.co.uk

aen / mzi / ama Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken