Prinzessin Märtha Louise: Sie verabschiedete Ari Behn in privater Trauerfeier

Als am 3. Januar die Trauerfeier für Ari Behn stattfand, waren alle Blicke auf die norwegische Königsfamilie gerichtet. Einen Tag zuvor durften sich die engsten Vertrauten des Verstorbenen ganz privat von ihm verabschieden. Dabei hielt seine Ex-Frau, Prinzessin Märtha Louise, eine ergreifende Abschiedsrede.

Prinzessin Märtha Louise

Am 3. Januar trug Oslo Trauer. Als in der Domkirche der norwegischen Hauptstadt Ari Behn (†47) zu Grabe getragen wurde, schaute die Welt dabei zu, wie sich seine Familie und Freunde, seine Ex-Frau und seine drei Töchter, aber auch Wegbegleiter und mehrere Hundert Norweger von dem exzentrischen Künstler und Schriftsteller verabschiedeten. Jetzt kommt heraus, dass seine engsten Vertrauten bereits einen Tag zuvor eine inoffizielle Trauerfeier für ihn abhielten. 

Abschied von Ari Behn im engsten Kreis

Die norwegische Illustrierte "Se og Hör" schreibt, dass die kleine Zeremonie im engsten Familienkreis stattfand. Mit dabei waren neben Prinzessin Märtha Louise, 48, auch ihr Vater König Harald, 82, ihre Mutter Königin Sonja, 82, ihr Bruder Prinz Haakon, 46, dessen Frau Prinzessin Mette-Marit, 46, mit den Kindern Prinzessin Ingrid Alexandra, 15, und Prinz Sverre Magnus, 14. Weiter hätten Berit Tversland, eine der engsten Hofmitarbeiterinnen und Haakons und Märtha Louises damalige Nanny, Aris Freund Trond Giske, Märthas Trauzeugin Marianne Ulrichsen und Aris Trauzeuge Kaare Conradi die Möglichkeit bekommen, sich im intimen Kreis von Ari Behn zu verabschieden. Aris drei Töchter, Maud Angelica, 16, Leah Isadora, 14, und Emma Tallulah, elf, waren natürlich auch anwesend. Stattgefunden habe die Abschiedsfeier im privaten Kreis in der Kapelle des Ulleval Krankenhauses. Offenbar war Ari Behn in jenes Krankenhaus eingeliefert worden, nachdem er leblos aufgefunden worden war

Ari Behn (†)

Die Bilder der Trauerfeier in Oslo

Mit direktem Blick sendet Ari Behn einen letzen Gruß vom Programmheft der Trauerfeier.
Prinzessin Märtha Louise wartet mit ihren Kindern Leah Isadora, Emma Tallulah und Maud Angelica vor der Domkirche. Neben Märtha steht ihr Bruder, Prinz Haakon.
Auch König Harald und Königin Sonja wollen Abschied nehmen.
Gemeinsam müssen Ari Behns Eltern Olav Bjørshol und Marianne Solberg Behn dem schlimmsten Moment ihres Lebens entgegen sehen.

29

Prinzessin Märtha Louise hält emotionale Rede

Während Maud Angelica bei der offiziellen Trauerfeier am 3. Januar die Trauernden mit ihrer emotionalen Rede gleichermaßen beeindruckte und berührte, soll Märtha Louise am Tag zuvor das Wort ergriffen haben. "Se og Hör" schreibt, dass sich die 48-Jährige in der privaten Zeremonie mit einer emotionalen Ansprache von ihrem Ex-Mann verabschiedet habe. 

Märtha Louise und Ari Behn verband noch immer viel

Zwar waren die Prinzessin und der Künstler bereits seit zwei Jahren kein Paar mehr, verbunden hatte sie aber trotz dessen noch immer viel. Vor allem der Wunsch danach, die drei gemeinsamen Töchter gemeinsam heranwachsen zu sehen und zu erziehen, habe die 48-Jährige und ihren Ex-Mann zusammengeschweißt, heißt es. Zum Weihnachtsfest erwarteten Märtha Louise, ihre Eltern Harald und Sonja, sowie die drei Töchter Ari Behn auf dem königlichen Landsitz Kongsseteren. Folgen konnte er jener Einladung allerdings nicht mehr. 

Verwendete Quelle: Dana Press

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals