VG-Wort Pixel

Prinzessin Märtha Louise Seltener Schnappschuss mit Schamane Durek und ihren drei Töchtern

Prinzessin Märtha Louise (2.v.r.) mit ihren Töchtern Leah Isadora, Emma Tallulah, Maud Angelica (v.l.n.r.), ihrem Schamanen Durekt Verrett und seinem Neffen Lucas (li.)
Prinzessin Märtha Louise (2.v.r.) mit ihren Töchtern Leah Isadora, Emma Tallulah, Maud Angelica (v.l.n.r.), ihrem Schamanen Durekt Verrett und seinem Neffen Lucas (li.)
© instagram.com/iam_marthalouise
News über die Royals im GALA-Ticker: Prinzessin Märtha Louise verbrachte Feiertage mit ihren drei Töchtern bei Schamane Durek in L.A. +++ Fürst Alberts Kinder zum ersten Mal vereint auf einem Foto +++ Nina Flohr postet erste Privataufnahmen nach Oktoberhochzeit mit Prinz Philippos

Royal-News 2021 im GALA-Ticker

02. Januar 2022

Prinzessin Märtha Louise feiert die Festtage mit ihren Töchtern bei Durek Verrett in Los Angeles

Es ist ein seltenes Aufeinandertreffen, das Prinzessin Märtha Louise, 50, über die Feiertage organisierte. Für das Weihnachtsfest und den Jahreswechsel zog es die Tochter von König Harald, 84, ins weit entfernte Los Angeles zu ihrem Schamanen-Freund Durek Verrett, 47, und seiner Familie. Sie nahm auch ihre drei Töchter Leah Isadora, 16, Emma Tallulah, 13, und Maud Angelica, 18, mit. Sicherlich eine willkommene Ablenkung, denn hier dürften die Kinder vermutlich etwas abgelenkter von dem schrecklichen Ereignis sein, das sie Jahr für Jahr an den Weihnachtstagen einholt.

Am 25. Dezember 2019 nahm sich ihr Vater und Märthas Ex-Mann Ari Behn mit nur 47 Jahren das Leben. Die darauffolgende Trauerfeier und Maud Angelicas Rede – für die sie sogar ausgezeichnet wurde – rührte nicht nur das norwegische Volk zu tränen. Jetzt, zwei Jahre später, können Märtha und ihre Kinder wieder lachen und ihr Patchworkfamilienleben mit Durek und seinem Neffen Lucas (links im Bild) etwas mehr genießen.

01. Januar 2022

Fürst Alberts Tochter Jazmin teilt süße Aufnahme mit allen Halbgeschwistern

Es ist eine Premiere! Zum ersten Mal sind die vier Kinder von Fürst Albert, 63, alle vereint auf einem Foto zu sehen. Den kleinen Sensationsschnappschuss postet seine uneheliche Tochter Jazmin Grace Grimaldi, 29, in einem Jahresrückblick auf Instagram.

Zugegeben, es ist etwas schwer, die Aufnahme in dem Instagram-Video zu erhaschen. Die Bildergalerie läuft im Sekundentakt. Doch dann kommt die niedliche Aufnahme, die erstmals alle vier Kinder des Regenten auf einem Bild zeigt: die Zwillinge Prinz Jacques und Prinzessin Gabriella, beide 7, Jazmin und ihren Halbbruder Alexandre Grimaldi Coste, 18, hier rechts im Bild. Wann genau die Aufnahme entstanden ist, ist nicht bekannt.

Jazmin stammt aus Alberts Affäre mit der Kellnerin Tamara Rotolo, 60, und wuchs nicht am monegassischen Hof auf, sondern in Amerika. Alexandre entstand aus Alberts ebenfalls unehelichem Verhältnis mit der ehemaligen Stewardess Nicole Coste, 50. Auch er ist nicht am monegassischen Hof aufgewachsen und trägt wie seine Halbschwester Jazmin keinen Adelstitel – im Gegensatz zu Jacques und Gabriella.

31. Dezember 2021

Nina Flohr im winterlichen Liebesurlaub mit ihrem Ehemann Prinz Philippos

Die luxuriöse Hochzeitssause von Nina Flohr, 34, und Prinz Philippos, 35, Ende Oktober im griechischen Athen gehört zu DEN royalen Höhepunkten des Jahres. Drei Tage ließen es die Schweizer Milliardärstochter und der jüngste Sohn des griechischen Ex-Königs Konstantin, 81, krachen. Hochkarätige Gäste wie Prinzessin Beatrice, 33, ihre Schwester Prinzessin Eugenie, 31, und Königin Sofia von Spanien, 83, reisten extra an.

Jetzt, gut zwei Monate nach ihrer Traumhochzeit, teilt Nina auf Instagram einen ersten romantischen Schnappschuss mit ihrem Philippos. Eine Seltenheit! Denn das Paar gibt ansonsten nur wenige private Momente in der Öffentlichkeit preis. Wie bereits im letzten Jahr verbringen die Unternehmerin und der Prinz auch 2021 die Feiertage mit ihren süßen Hunden in den verschneiten Bergen.

Laut Ninas Ortsangabe hat sich das Paar für den Berninapass entschieden – ein traumhafter Alpenpass im Schweizer Kanton Graubünden. Hier kann man die letzten Stunden des Jahres sicherlich perfekt genießen.

30. Dezember 2021

Prinzessin Mary lässt hinter die Palastmauern blicken

Prinzessin Mary feiert am 5. Februar 2022 ihren 50. Geburtstag – ein Ereignis, das gebührend gewürdigt werden muss! Anlässlich ihres Ehrentags erscheint ein Buch, das bereits bekannte, aber auch ungesehene, private Fotos der Kronprinzessin zeigt.

"Mary H.K.H." (dt.: Mary, Ihre Königliche Hoheit) heißt das Buch, das Ende Januar im Verlag "Politikens Forlag" erscheint. Es soll das "Porträt einer Frau, die die richtige Balance zwischen ihrer Rolle im Königshaus mit starken historischen Wurzeln und der Rolle als Königliche unserer Zeit als engagierte Schirmherrin gefunden hat", abbilden, kündigt der Verlag an. Prinzessin Mary habe für das Buch die Türen zu ihrem Familienleben geöffnet und einzigartige Einblicke hinter die Kulissen ihres Hochzeitstags gewährt.

28. Dezember 2021

Fürstin Charlène trauert um einen lieben Freund

Die ganze Welt nimmt Anteil an dem Tod von Erzbischof Desmond Tutu. Nachdem bereits Queen Elizabeth, 95, sowie Prinz Harry, 37, und Herzogin Meghan, 40, rührende Worte über den ehemaligen Menschenrechtler, der am 2. Weihnachtsfeiertag, 26. Dezember 2021, verstarb, posteten, nimmt nun auch Fürstin Charlène, 43, Abschied.

Die Ehefrau von Fürst Albert, 63, kannte den Friedensnobelpreisträger ebenfalls gut und trauert auf Instagram mit folgenden Worten: "Mein lieber Freund, du wirst uns fehlen. Ich weiß, dass du an der Seite unseres Vaters bist. Ich werde uns immer in guter Erinnerung behalten. Und dein Lachen wird für immer in meinem Herzen bleiben. Ruhe in Frieden." Dazu postet sie zwei Fotos, auf denen sie und Tutu gemeinsam zu sehen sind.

27. Dezember 2021

Prinzessin Madeleine und ihre Familie bleiben noch in Schweden

Mit der Familie an Weihnachten zusammen sein, das konnte Prinzessin Madeleine, 39, in diesem Jahr endlich wieder. Im vergangenen Jahr waren Madeleine und ihre Familie wegen der Corona-Pandemie nicht nach Schweden gekommen, doch nun kehrten sie aus ihrer Wahlheimat Florida in ihre Heimat zurück, um gemeinsam mit der Königsfamilie den 78. Geburtstag von Königin Silvia am 23. Dezember sowie Weihnachten zu feiern. Am 20. Dezember nahmen sie sogar die Weihnachtsbäume für das Schloss von den Studierenden der Forstwirtschaftsakademie entgegen – eine Tradition in Schweden.

Jetzt wurde bestätigt, dass Madeleine, Ehemann Chris O'Neill, 47, und die Kinder Prinzessin Leonore, 7, Prinz Nicolas, 6, und Prinzessin Adrienne, 3, sogar bis zum neuen Jahr bleiben werden. "Die Prinzessin und ihre Familie planen, bis Anfang Januar in Schweden zu bleiben", teilte der Hof gegenüber "Nöjeslivet" mit.

Royal-News der vergangenen Woche

Sie haben News verpasst? Die Royal-News der letzten Woche lesen Sie hier.

Verwendete Quelle: Dana Press, instagram.com

jno / aen / jse Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken