VG-Wort Pixel

Prinzessin Mabel Zieht sie wieder in die Niederlande?

Prinzessin Mabel
Prinzessin Mabel
© Dana Press
Wird Prinzessin Mabel von Oranien-Nassau nach vielen Jahren in London jetzt in die Niederlande zurückkehren? Eine Sache würde jedenfalls dafür sprechen

Derzeit lebt Prinzessin Mabel von Oranien-Nassau, 50, mit ihren Töchtern Luana, 13, und Zaria, 14, im Londoner Stadtteil Notting Hill. Ein Paradies, schrieb die Tageszeitung "Algemeen Dagblad" vor einigen Jahren. Das Haus soll vier Stockwerke und einen wunderschönen Garten haben. Und in der Nachbarschaft die besten Privatschulen und viel Natur. Nun hat es aber den Anschein, dass die Witwe von Prinz Friso, †44, dieses Paradies verlassen könnte.

Zieht Mabel zurück in die Niederlande?

Laut der Webseite "Bekendeburen.nl" möchte die Prinzessin das alles offenbar aufgeben. Mabel soll im niederländischen Breukeleveen für 1.660.000 Euro eine große Villa gekauft haben. Der Wohnbereich sei stolze 245 Quadratmeter groß, das Haus habe sieben Zimmer, darunter vier Schlafzimmer und zwei Badezimmer. Und es soll am Wasser liegen - ganz in der Nähe der Loosdrechts Plassen. In dieser Gegend hat Mabel übrigens teilweise ihre Kindheit verbracht.

Ob die gebürtige Niederländerin tatsächlich zurück zu ihren Wurzeln kehren wird, ist nicht bekannt. Es dürfte ihr aber sicherlich nicht leicht fallen. Denn das Haus in Notting Hill haben Friso und Mabel gemeinsam kurz vor der Geburt ihrer ersten Tochter gekauft und dürfte somit einen unbezahlbaren emotionalen Wert haben.

lso / Material von Dana Press

Mehr zum Thema