VG-Wort Pixel

Prinzessin Leonor Diskussion um ihre Firmung

Prinzessin Leonor
Prinzessin Leonor
© Getty Images
News über die Royals im GALA-Ticker: Prinzessin Leonor von Spanien wird gefirmt – und es gibt Kritik +++ Prinzessin Charlène meldet sich auf Instagram +++ Die dänische Königsfamilie bittet zum Fototermin

News über die Royals im GALA-Ticker

20. Mai 2021

Ärger um die Firmung von Prinzessin Leonor

Am 28. Mai 2021 wird Prinzessin Leonor, 15, die älteste Tochter von König Felipe, 53, und Königin Letizia, 48, in der Pfarrei "Nuestra Señora de Aravaca" in Madrid gefirmt. Auch ihre Klassenkamerad:innen erhalten ihr Sakrament von der katholischen Kirche – und nicht alle Eltern sind mit der Location glücklich. Denn: Normalerweise findet die Firmung der Schüler in der Kirche "Buen Suceso" in Madrid statt. Hat die Ortsänderung etwas damit zu tun, dass Leonor in der Pfarrei auch ihre Erstkommunion gefeiert hat? Die Eltern wittern Schiebung. Dem spanischen Magazin "Vanitatis" erzählen einige: "Im Fall von Leonors Kurs werden die Firmungen an mehreren aufeinanderfolgenden Freitagen in der Gemeinde Aravaca stattfinden, die sehr klein ist. Wir verstehen, dass es eine Art ist, einen Schüler, in diesem Fall die Prinzessin, zu bevorzugen, und wir wissen nicht, warum."

Außerdem dürfen nur Eltern und Geschwister bei der Firmung dabei sein. Omas und Opas dürfen angeblich nicht kommen. Ein Vater meint: "Es ist schwer zu verstehen, es sei denn, das Königshaus möchte die Anwesenheit von Leonors Großeltern vermeiden." Der ehemalige König Juan Carlos, 83, lebt derzeit im Exil. Seiner Frau Sofia, 82, und seiner Schwiegertochter Letizia wird ein angespanntes Verhältnis nachgesagt. 

19. Mai 2021

Fürstin Charlène 

Seit Anfang April war es ruhig auf dem Instagram-Account von Fürstin Charlène, nun gibt es einen neuen Post. Er zeigt die 43-Jährige mit geschlossenen Augen auf dem Boden sitzen. Dabei umarmt sie liebevoll, beschützend und fast ein wenig demütig ein Nashorn, welches mit verbundenen Augen neben ihr liegt. Ob es noch lebt, ist nicht ersichtlich. Die beiden scheinen sich in Afrika zu befinden. "Danke, dass ihr uns nicht vergesst", hat die Mutter zweier Kinder als Überschrift für das Foto gewählt. Dazu fordert sie in den Hashtags: Stoppt die Nashorn-Wilderei, rettet die Nashörner und betreibt Artenschutz. Schon seit einigen Jahre setzt sich die Fürstin von Monaco für den Schutz der Tiere ein.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

18. Mai 2021

Bei diesem Familienauftritt ist SIE der heimliche Star

Am Samstag (15. Mai 2021) wurde Prinz Christian, 15, in der Kapelle von Schloss Fredensborg konfirmiert. Wegen der Coronapandemie fiel die Gästeliste klein aus. Mit dabei waren aber natürlich Papa Prinz Frederik, 52, Mama Prinzessin Mary, 49, die Geschwister Prinzessin Isabella, 14, Prinzessin Josephine und Prinz Vincent, beide 10, Oma Königin Margrethe, 81, und Christinas Cousins Prinz Nikolas, 21, und Prinz Felix, 18. Fotos der Royals wurden im Hof und vor der Eingangstür des Schlosses geschossen. Eine durfte da nicht fehlen: Dackeldame Tilia. Sie gehörte einst Prinz Henrik, Margrethes 2018 verstorbenem Ehemann. Bei dem Fototermin auf Fredensborg wuselte die Hündin ständig um Frauchen und deren Familie herum. Viele Hundebesitzer werden das kennen: "Mittendrin, statt nur dabei" ist das Motto von vielen Vierbeinern. Einfach nur herrlich!

Auch als Prinz Nikolas und Prinz Felix zur Konfirmation kommen, ist Tilia zur Begrüßung zur Stelle. 
Auch als Prinz Nikolas und Prinz Felix zur Konfirmation kommen, ist Tilia zur Begrüßung zur Stelle. 
© Dana Press

17. Mai 2021

Prinzessin Amalia: Endspurt auf dem Gymnasium!

Für die niederländische Thronfolgerin Amalia, 17,  brechen – wie für viele Jugendliche ihres Alters – spannenden Wochen an. Am heutigen Montag – der gleichzeitig der 50. Geburtstag von Königin Máxima ist – fangen die Abschlussprüfungen im Christelijk Gymnasium Sorghvliet in Den Haag an. Sie dauern bis zum 1. Juni. Am Donnerstag, den 10. Juni, werden die Schüler:innen dann die Noten erhalten, und wissen, ob sie erfolgreich gewesen sind. Am Königstag (30. April) sagte sie über die Vorbereitung: "Ich bin in guter Verfassung." Es gebe viel zu lernen, fügt sie hinzu. Sie hoffe, dass das, was sie könne, auch abgefragt werde. Nach dem Abitur möchte sie ein Sabbatjahr einlegen und erst einmal Reisen, Praktika bei "sehr coolen Unternehmen" machen und das Leben geniessen.

News über die Royals aus der vergangenen Woche

Sie haben News verpasst? Die Royal-News der letzten Woche lesen Sie hier.

Verwendete Quelle: Dana Press

jre Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken