VG-Wort Pixel

Prinzessin Beatrix der Niederlande Die Königsmutter wurde positiv auf Corona getestet

Prinzessin Beatrix auf der karibischen Insel Curaçao am 27. November 2021.
Prinzessin Beatrix auf der karibischen Insel Curaçao am 27. November 2021.
© Dana Press
Prinzessin Beatrix der Niederlande hat Corona. Ein Test aufgrund leichter Erkältungssymptome bei der Königsmutter schaffte Klarheit.

Große Sorge um Prinzessin Beatrix, 83. Die Mutter des niederländischen Königs Willem-Alexander, 54, hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Das teilte das Königshaus in Den Haag am Samstagabend, 4. Dezember 2021, mit. Sie habe sich zunächst wegen leichter Erkältungssymptome testen lassen. Anschließend habe sie sich umgehend in häusliche Quarantäne begeben und halte sich fortan an sämtliche Regeln für positiv getestete Menschen.

Prinzessin Beatrix ist in Quarantäne

Alle Menschen, die in den letzten Tagen mit ihr in engem Kontakt gewesen waren, seien bereits informiert worden. Die Königin sagte niederländischen Presseberichten zufolge erst vor wenigen Tagen, dass sie bereits drei Mal eine Impfung erhalten habe, somit auch schon geboostert sei.

Auslandsaufenthalt auf Curaçao

Am Montag, 29. November, kehrte Beatrix von einem Arbeitsbesuch auf der niederländischen Karibikinsel Curaçao zurück. Sie reiste in einem herkömmlichen Linienflug der staatlichen Fluggesellschaft KLM wieder in ihre Heimat. Wo genau sie sich angesteckt hat, ist bislang allerdings nicht bekannt.

Verwendete Quelle: koninklijkhuis.nl

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken