Prinzessin Astrid + Prinzessin Anne: Zwei Prinzessinnen, eine Mission

Royales Großaufgebot: Im belgischen Uccle trafen Prinzessin Astrid aus Belgien und Prinzessin Anne aus Großbritannien zusammen, um eine heldenhafte Krankenschwester zu würdigen

Prinzessin Astrid, Prinzessin Anne

Die britische Prinzessin Anne (Tochter von Queen Elizabeth) und die belgische Prinzessin Astrid (Schwester von König Philippe) trafen sich am Montag im Brüsseler Vorort Uccle, um gemeinsam eine Büste zu enthüllen. Die so geehrte Edith Cavell war eine britische Krankenschwester, die im ersten Weltkrieg in Belgien im Einsatz war und die sich dort nicht nur als Leiterin der Brüsseler Schwesternschule um Verwundete beider Seiten kümmerte, sondern im Rahmen der Widerstandsbewegung auch rund 200 Soldaten der Allierten zur Flucht aus dem von Deutschen besetzten Belgien in die Niederlande verhalf. Dafür wurde sie festgenommen, wegen Hochverrats verurteilt und letztlich trotz internationaler Appelle für eine Begnadigung am 12. Oktober 1915 von einem Exekutionskommando erschossen. Vor der Hinrichtung soll sie gesagt haben: "Patriotismus ist nicht genug."

Feierstunde im Senat

Der hunderste Jahrestag dieser Hinrichtung, die 1915 für großes Aufsehen und Entsetzen sorgte, wurde nicht nur mit der Büste im Montjoie-Park, sondern auch mit einer Feierstunde im belgischen Senat hervorgehoben. Bei der Zeremonie fand Prinzessin Anne, die mit ihrem Ehemann Vizeadmiral Timothy Lawrence angereist war, starke Worte: "Es ist sehr bewegend, heute dort zu stehen, wo Edith Cavell zum Tode verurteilt wurde. Sie verdient unsere Bewunderung, unseren Respekt und unsere tiefste Dankbarkeit." Prinzessin Anne und ihr Mann waren seit Sonntag in Belgien, doch Montag Abend nahm die fleißige Princess Royal schon wieder einen Termin in der Heimat wahr.

Königin Máxima

Hier kann sie sich nicht zurückhalten

Königin Máxima
Bei einem offiziellen Termin in Vlissingen kann sich Königin Máxima nicht mehr im Sitz halten und singt und tanzt im Takt der Musik.
©Gala

Prinzessin Astrid von Belgien und die britische Princess Royal Anne enthüllen im belgischen Uccle gemeinsam eine Büste, die an die Krankenschwester Edith Cavell erinnern soll.

Die Büste von Edith Cavell wurde von der belgischen Bildhauerin Natalie Lambert gestaltet.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals