VG-Wort Pixel

Prinzessin Amalia Sie äußert sich erstmals zu den Liebesgerüchten

Prinzessin Amalia und König Willem-Alexander
Prinzessin Amalia und König Willem-Alexander
© Dana Press
Prinzessin Amalia stellte sich bei einem offiziellen Fototermin in Den Haag den Fragen der Presse. Dabei wurde die niederländische Kronprinzessin auf ihr Liebesleben angesprochen. Doch bei ihrer Antwort musste König Willem-Alexander eingreifen.

Prinzessin Amalia, 18, hält ihr Privatleben strikt aus der Öffentlichkeit. Doch je älter die Tochter von König Willem-Alexander, 55, und Königin Máxima, 51, wird, desto mehr fasziniert das Leben der Royal die Presse. Das zeigte sich auch bei dem offiziellen Fototermin der niederländischen Königsfamilie. Dort wurde die 18-Jährige überraschend auf ihr Liebesleben angesprochen. Willem-Alexander griff ein.

Prinzessin Amalia: "Wenn es jemand ernst meint, werden Sie es als Erste erfahren"

Seit Monaten beherrschen Gerüchte über einen Freund und sogar eine vermeintliche Verlobung die niederländischen Medien. Auf ihr Privatleben und einen möglichen Partner angesprochen, erklärt Prinzessin Amalia: "Ich erfahre eine enorme Menge an Liebe von den Menschen um mich herum, aber ich weiß, dass es nicht die Antwort ist, die Sie meinen. Das behalte ich lieber für mich, aber ich verspreche Ihnen, wenn es jemand ernst meint, werden Sie es als Erste erfahren." 

Eine Antwort, die Türen öffnete. Plötzlich sahen die anwesenden Journalist:innen ihre Möglichkeit, Amalia endlich eine konkrete Antwort zu entlocken. Weitere Fragen an die junge Royal folgten. Eine Situation, die ihr Vater nur Sekunden lang dudelte, bevor er intervenierte. 

König Willem-Alexander musste die Presse in die Schranken weisen

Um die Thematik wieder auf Amalias bevorstehendes Studium zu lenken, erklärte König Willem-Alexander: "Sie ist erst 18. Meine Tochter wird studieren und einfach das Leben erfahren. Ich hoffe, sie lernt viele nette Leute kennen." Dann wurde der 55-Jährige deutlicher: "Sie werden nicht der Erste sein, der es erfährt, und Sie werden auch nicht die Nummer zwei sein. Ich denke, wenn meine Tochter den Mann gefunden hat, den sie heiraten möchte, wird sie es Ihnen vielleicht sagen." Ein klares Statement, das die Privatsphäre seiner Tochter weiterhin schützen soll.

Verwendete Quellen: danapress.com

jna Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken