VG-Wort Pixel

Prinzessin Amalia Neue Details zu ihren Geburtstagspartys

Prinzessin Amalia
Prinzessin Amalia
© PPE / imago images
Prinzessin Amalia genießt ihre Volljährigkeit in vollen Zügen und hat ihren neuen Lebensabschnitt am vergangenen Wochenende gleich dreimal nachgefeiert.

Nach ihrer umstrittenen Party anlässlich ihres 18. Geburtstages mit viel zu vielen Gästen in Zeiten der Coronapandemie im Dezember 2021, hat Prinzessin Amalia vom 1. bis 3. Juli 2022 erneut auf ihre Volljährigkeit angestoßen. Das will das TV-Programm "RTL Boulevard" erfahren haben.

Prinzessin Amalia ließ sich drei Tage lang feiern

So soll Amalia ganze drei Tage lang gefeiert haben. Am Freitagabend, 1. Juli, war die Feier angeblich noch recht bescheiden, die Gäste der Thronfolgerin sollen mit dem Fahrrad, aber im Smoking, in Schloss Huis ten Bosch in Den Haag angekommen sein. Am Samstag fand die große Feier statt, am Sonntagmorgen lud die 18-Jährige ihre Gäste noch zu seinem entspannten Frühstück ein. Beim Fotoshooting der niederländischen Königsfamilie verriet Amalia zudem, dass es sich bei ihrer nachträglichen Geburtstagsfeier nicht um eine große Gala wie die von Prinzessin Ingrid Alexandra, 18, handeln würde. "Nein, viel entspannter", sagte Amalia lachend.

Dass gefeiert wurde, hat "RTL Bouleveard" schon am Freitag in der Nähe von Schloss Huis ten Bosch beobachtet: Der Garten wurde schön gemacht, Zelte und Lautsprecheranlagen aufgestellt. Zudem wurden mehrere Lieferwagen gesehen, unter anderem von "Vin d'Es", einem Unternehmen, das exklusive, aber bezahlbare Weine anbietet. Der Hof wollte sich bisher nicht zu den Feierlichkeiten äußern, auf Nachfrage mehrere Royal-Expert:innen wurde betont, dass es sich um "ein privates Event handele".

"Sie hatte es satt, ihren Geburtstag zwei Tage nach Nikolaus zu feiern"

Amalias Vater König Willem-Alexander, 55, hat den Partymarathon seiner Tochter bereits am 29. Juni im Gespräch mit einigen Pressevertreter:innen in Graz subtil angekündigt. "Seit sie zehn Jahre alt ist, hat sie immer gesagt: 'Wenn ich 18 werde, möchte ich zum ersten Mal eine Party im Sommer feiern'. Das war immer die Absicht, im Sommer ein Fest zu geben. Sie hatte es satt, ihren Geburtstag zwei Tage nach Nikolaus zu feiern", so Willem-Alexander während seines Staatsbesuchs in Österreich. Mehr Details wollten er und seine Ehefrau allerdings nicht verraten. "Wir müssen nur daran denken, dass Amalia achtzehn geworden ist", sagte Königin Máxima, 51.

Zweite Party ohne Kontroversen 

Für Amalias erste Geburtstagsfeier im Dezember 2021 hagelte es heftige Kritik. Der Grund: Trotz der damals in den Niederlanden strengen Coronaregeln lud die Thronfolgerin 21 Gäste in den Garten von Schloss Huis ten Bosch ein. Wenige Tage nach der umstrittenen Party entschuldigte sich sogar das Königshaus auf offiziellem Wege bei seinem Volk. "Der König hat mich darüber informiert, dass es nach reiflicher Überlegung keine gute Idee war, (das Treffen) zu organisieren", schrieb der niederländische Regierungschef Mark Rutte, 55, am Mittwoch, 15. Dezember 2021, in einem Brief an das Parlament. "Die Familie war bestrebt, mit den Coronavirus-Regeln verantwortungsvoll umzugehen, indem sie sich im Freien versammelte und Vorsichtsmaßnahmen ergriff", zitierte "De Telegraaf" den Politiker weiter. Nun hat Prinzessin Amalia ihre Volljährig erneut zelebriert – ohne negative Schlagzeilen.

Verwendete Quellen: teda.dk, RTL Boulevard

aen Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken