VG-Wort Pixel

Prinzessin Amalia Hier wird sie während ihres Studiums wohnen

Prinzessin Amalia zieht ins Studentenheim
Die Vorbereitungen für den Umzug von Prinzessin Amalia laufen auf Hochtouren.
Mehr
Prinzessin Amalia wird im September ihre gewohnte Umgebung verlassen und für ihr Studium nach Amsterdam ziehen. Jetzt hat die Thronfolgerin ihr neues Zuhause gefunden.

Nachdem sie ihr Abitur mit Auszeichnung bestanden hat und sich in den Monaten danach reiflich überlegen konnte, welchen Karriereweg sie einschlagen möchte, hat sich Prinzessin Amalia, 18, nun entschieden. Die Thronfolgerin wird im kommenden September mit dem Bachelorstudiengang Politik, Psychologie, Recht und Wirtschaft (PPLE) an der Universität von Amsterdam beginnen. Das gab der Palast Ende Mai auf dem offiziellen Instagram-Account der niederländischen Königsfamilie bekannt.

Neuer Lebensabschnitt in Amsterdam

Weiter betonte der Hof, dass es für das Studium ein Bewerbungs- und Auswahlverfahren gebe, "das die Prinzessin von Oranien im vergangenen Jahr vollständig durchlaufen hat." Zudem wurde klargestellt, dass die "Studienzeit der Prinzessin [...] als privat angesehen" wird. 

Haus mit Fluchtweg und komplexem Sicherheitssystem

Um das gewährleisten zu können, wird Amalia in einer eigenen Unterkunft mit ihren Freundinnen wohnen. Ein Zimmer in einem Wohnheim sei "einfach keine Option für die Leibwächter", erklärt Königshausexperte Rick Evers. Justine Marcella, Chefredakteurin der Zeitschrift "Vorsten", betont zudem: "Es muss auch Platz für die Leibwächter im Haus sein, denn die Prinzessin muss 24 Stunden am Tag bewacht werden. Natürlich schlafen sie nicht in ihrem Zimmer, aber das Haus muss groß genug sein, damit sie ihren eigenen Platz haben." Das Haus müsse außerdem einen Fluchtweg sowie ein komplexes Sicherheitssystem haben.

Prinzessin Amalia hat ihr neues Heim gefunden

Nun ist klar, wo genau Prinzessin Amalia in Amsterdam leben wird. Wie die Illustrierte "Weekend" herausgefunden haben will, soll die 18-Jährige ein Studentenhaus nur einen Kilometer entfernt von ihrer Cousine Gräfin Eloise, 20, beziehen. Eloise ist erst kürzlich in die Nähe der Keizersgracht gezogen und wird hier in Zukunft häufiger auf ihre Verwandte treffen.

Wie niederländische Medien berichten, sollen Bekannte ihrer Eltern Amalia das Haus aus dem 17. Jahrhundert angeboten haben. Vorher lebte in dem geräumigen Anwesen mit fünf Etagen und Keller ein Sohn des Paares mit einigen Freunden. Das Haus soll ein großes und gemütliches Wohnzimmer, eine Küche sowie drei Badezimmer haben, zudem stehen Amalia und ihren Freundinnen ein Balkon sowie eine Dachterrasse zur Verfügung. Aktuell sollen noch die letzten Sicherheitsmaßnahmen getroffen werden, damit die Thronfolgerin schon bald ihr neues Heim beziehen kann.

Wer mit Amalia zusammenwohnt, muss diskret sein

Mit welchen Freundinnen Prinzessin Amalia zusammen ziehen wird, ist bisher noch nicht durchgesickert. Royal-Expert:innen vermuten allerdings, dass es Freundinnen sind, die auch in Amsterdam studieren werden. "Ich habe gehört, dass Amalia sich ausgesucht hat, welche ihrer Freundinnen bei ihr wohnen wird. Es wäre auch unmöglich, wenn es sich um Fremde handeln würde, sie müssten vollständig überprüft werden", verrät der Adelsexperte Sander Paulus dem niederländischen TV-Sender RTL.

König Willem-Alexander

Schließlich ist Diskretion das höchste Gut, wenn man mit einer Prinzessin zusammenlebt. "Wenn man das als Mitbewohner macht, dann ist man wahrscheinlich ein Leben lang mit der Kronprinzessin befreundet. Schließlich wird das sehr geschätzt", weiß Justine Marcella.

Verwendete Quellen: instagram.com, teda.dk 

aen Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken