VG-Wort Pixel

Prinzessin Amalia Heimliche Verlobung? Das sagt die Regierung

Prinzessin Amalia
Prinzessin Amalia
© Dana Press
Prinzessin Amalia ist im Dezember vergangenen Jahres volljährig geworden und genießt ihr "Zwischenjahr" als Erwachsene in vollen Zügen. Schmiedet sie in dieser Zeit auch geheime Hochzeitspläne?

Prinzessin Ingrid Alexandra, 18, Prinzessin Elisabeth, 20, Prinzessin Amalia, 18: Die jungen Royals werden erwachsen und steuern mit Vollgas auf ihre künftige Rolle als Königinnen zu. Während Elisabeth aus Belgien in Oxford studiert, beendet Ingrid Alexandra aus Norwegen aktuell die Schule. Was sie danach machen will, weiß sie noch nicht. So wie Prinzessin Amalia. Die niederländische Thronfolgerin bestand im Juni vergangen Jahres ihr Abitur mit Auszeichnung, seitdem nimmt sie sich ein Jahr Zeit, um Neues auszuprobieren. Danach möchte sie ein Studium beginnen.

"Wenn es wirklich eine Verlobung gibt ..."

In dieser Zeit soll sich Prinzessin Amalia aber nicht nur beruflich umgeschaut haben. Seit einigen Monaten wird gemunkelt, dass die Niederländerin einen deutschen Freund habe. GALA hat die Gerüchte bisher bewusst nicht aufgenommen, doch jetzt äußert sich das Informationsamt der Regierung (RVD) erstmals zu den Spekulationen. Grund sind die Schlagzeilen um eine heimliche Verlobung von Prinzessin Amalia. Das niederländische TV-Programm "Shownieuws" hat das RVD um eine Stellungnahme gebeten und folgende Antwort bekommen: "Wenn es wirklich eine Verlobung gibt, wird sie von uns bekannt gegeben. Außerdem kommentieren wir keine Gerüchte." Eine deutliche Reaktion. Der Hof wird sich nicht zu Schlagzeilen rund um das Liebesleben der Prinzessin äußern. 

König Willem-Alexander ist stolz auf Prinzessin Amalia.

Prinzessin Amalia steht auf Männer mit "guten Manieren"

Prinzessin Amalia hält sich auch sonst mit Informationen rund um ihr Privatleben bedeckt, die 18-Jährige hat keinen Instagram-Account und gibt nur selten Interviews. Eine Ausnahme hat die Tochter von König Willem-Alexander, 54, und Königin Máxima, 50, allerdings kurz vor ihrem 18. Geburtstag gemacht. Für ihre Biografie "Amalia" hat sich die Prinzessin im Sommer vergangenen Jahres mehrmals mit der Autorin Claudia de Breij getroffen, um erstmals hinter die Fassade blicken zu lassen. So verriet Amalia unter anderem, dass sie unheimlich perfektionistisch sei, eine gute Stimme habe und bei Konflikten mit ihrem Vater manchmal "explodieren" könne.

Über ihr Liebesleben wollte sie nicht viel preisgeben, erklärte aber dennoch, dass sie einen Mann, der "nicht ungehobelt" sei sondern "gute Manieren" besitze, bevorzugen würde. Und dass deutsche Männer diese Eigenschaften ein bisschen mehr haben als niederländische ...

Verwendete Quellen: teda.dk, "Amalia" von Claudia de Breij

aen Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken