Prinzessin Alexia: Stolze Eltern: "Sie ist eine Kämpfernatur"

Königin Máxima hat in einer niederländischen TV-Show erzählt, wie es ihrer Tochter, Prinzessin Alexia, nach Skiunfall und OP heute geht - und wie stolz der König und sie auf die Zehnjährige sind

Königin Máxima, Prinzessin Alexia, Prinzessin Amalia, Prinzessin Ariane

Im vergangenen Monat nahmen die jährlichen Skiferien der niederländischen Königsfamilie ein unschönes Ende, als Prinzessin Alexia stürzte und sich einen komplizierten Bruch am Oberschenkel zuzog. Die Zehnjährige musste noch in Österreich operiert werden und kam dann, einige Tage später, von Innsbruck aus zum Gesundwerden zurück in die Heimat.

Doch wie geht es ihr nun, einige Wochen nach dem Unfall? Darüber gab Königin Máxima nun gegenüber einer Reporterin von "Hart van Nederland" Auskunft. Während ihres Auftritts sagte sie: "Es geht ihr von Tag zu Tag besser" und dass Alexia eine Kämpfernatur sei. Einfach ist es für die sportliche Tochter des Königspaares jedoch nicht: "Sie ist schon frustriert von der Tatsache, dass sie ohne Krücken derzeit nicht laufen kann und dass sie körperlich eingeschränkt ist", so die Königin.

Stolz auf die tapfere Tochter

Sie und ihr Mann, König Willem-Alexander, bekundeten aber, dass sie sehr stolz auf ihre mittlere Tochter seien. Und der König fügte hinzu, Alexia wisse auch, dass es ihr in einigen Wochen wieder besser gehe und die Einschränkung nur zeitlich begrenzt sei.

Es passierte kurz nach dem Fototermin

Auch behandelnde Ärzte hatten sich kurz nach der Operation schon zu Wort gemeldet und bestätigt, dass man davon ausgehe, dass die Verletzung der Prinzessin ohne Folgen für später ausheilen werde. Die niederländische Königsfamilie verbringt jedes Jahr im Februar ihre Skiferien im österreichischen Örtchen Lech am Arlberg. Der Unfall ereignete sich nur wenige Tage nachdem die Familie dort den traditionellen offiziellen Fototermin wahrgenommen und sich für Bilder Fotos auf der Piste gezeigt hatte - ein Deal mit den Fotografen, der den Royals ermöglichen soll, die restliche Zeit ihres Urlaubs ohne weitere Termine mit der Presse und ohne Paparazzibegleitung im Schnee unterwegs zu sein.

Königin Máxima + Co.

Royals auf der Piste

Royals beim Wintersport
Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema