Prinz William und Herzogin Kate: Die Royals bejubeln Roger Federer

Unter den Augen von Prinz William und Kate schrieb Roger Federer Sportgeschichte in Wimbledon. Das royale Paar zollte ausgelassen Respekt.

Freuen sich mit Roger Federer: Herzogin Kate und Prinz William

Der historische Wimbledon-Triumph von (35) riss auch (35) und (35) aus den Sitzen. Das royale Paar besuchte am Sonntag das Finale der 131. Championships im All England Club zwischen dem Schweizer Federer und dem Kroaten Marin Cilic.

William war sportlich-elegant mit grauem Jackett, weißem Hemd, und dunkelblauer Krawatte erschienen. Eine schwarze Sonnenbrille gab seinem Look einen coolen Touch. Richtig sommerlich war Kate gekleidet. Sie trug ein weißes Dress mit Floral-Druck. 

Als Federer nach 1:41 Stunden seinen Matchball mit einem Ass verwandelte und sich mit seinem achten Sieg in Wimbledon zum alleinigen Rekordhalter machte, brandete großer Applaus im Centre Court auf. Auch das royale Paar erhob sich von seinen Plätzen und zollte dem Schweizer für diesen Sport-historischen Moment Respekt und Anerkennung. Bei dieser Krönung waren mal nicht die Royals im Mittelpunkt.

Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema