Prinz William und Herzogin Kate: Prinz William gratuliert zum Schlafentzug

Prinz William und Herzogin Kate gratulieren Prinz Harry und Herzogin Meghan zur Geburt ihres ersten Kindes.

Herzogin Kate und Prinz William freuen sich über die Geburt ihres Neffen

Nun äußern sich auch Prinz William (36) und Herzogin Kate (37) zur Geburt ihres Neffen: Einen Tag nach dem freudigen Ereignis nahmen sie an einem Termin im Londoner Stadtteil Greenwich teil. In einem Videoclip verkündeten sie dort freudestrahlend, wie glücklich sie über das neue Mitglied der royalen Familie sind. "Wir sind absolut begeistert", sagte Prinz William. "Wir freuen uns, ihn in den nächsten Tagen zu sehen, wenn er sich ein wenig beruhigt hat."

William erlaubte sich sogar einen kleinen Scherz: "Ich freue mich, meinen Bruder im Schlafentzugs-Verein willkommen zu heißen, den das Elterndasein mit sich bringt." Zuvor hatten Kate und William den Twitter-Post des Accounts "The Royal Family" retweetet, in dem die Geburt von Baby Sussex am Montag verkündet wurde. Herzogin Meghan (37) hatte ihren kleinen Sohn am Morgen zur Welt gebracht.

Prinzessin Haya + Scheich Mohammed

Gerichtsverhandlung in London wegen der Kinder

Scheich Mohammed bin Raschid Al Maktoum und Prinzessin Haya
Es ist das erste Mal, dass man Prinzessin Haya bint al-Hussein seit ihrer Flucht aus Dubai in der Öffentlichkeit sieht: Vor dem High Court in London hat die Anhörung zum Wohle ihrer beiden Kinder begonnen.
©Gala

Auch Prinz Charles ist erfreut

Während seines Deutschlandbesuchs mit Herzogin Camilla (71) äußerte sich nun auch Prinz Charles (70) erstmals persönlich zur Geburt von Baby Sussex. Bei seinem Treffen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (64) erklärte der Royal laut der britischen "Daily Mail": "Wir könnten über die Nachrichten nicht erfreuter sein und freuen uns schon darauf, das Baby nach unserer Rückkehr kennenzulernen."

Für Mittwoch wird ein öffentlicher Auftritt der frisch gebackenen Eltern erwartet. Prinz Harry (34) erklärte am Montag: "Wir werden euch in ungefähr zwei Tagen unser Baby zeigen." Dann wird vermutlich auch der Name seines Sohnes verraten.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals