Prinz Philip + Prinzessin Danica von Serbien: Ihr erstes Kind wurde geboren

Erst die Traumhochzeit, dann die Schwangerschafts-News und jetzt das Baby - Prinz Philip und Prinzessin Danica von Serbien freuen sich über ihr erstes Kind

Im Oktober 2017 gehen Prinzessin Danica und Prinz Philip den Bund der Ehe in Belgrad ein. 

Es ist gerade einmal vier Monate her, da läuteten in Belgrad die Glocken, als im Oktober 2017 Prinz Philip und Prinzessin Danica von Serbien vor den Traualtar treten. 
Am 25. Februar 2018 läuten sie erneut. Mit den Glockenschlägen wird die Geburt des ersten Kindes der beiden Serben bekannt gegeben. 

Philip und Danica von Serbien freuen sich über einen Sohn

Um 10.30 Uhr soll der Sohn von Philip und Danica das Licht der Welt erblickt haben. Ein Name ist zwar noch nicht bekannt, aber das Läuten des St.-Sava-Tempels war in der serbischen Stadt kaum zu überhören. Damit ist die royale Familie eher im Babyglück als vermutet. Schließlich gab das Paar die Schwangerschaft erst im November vergangenen Jahres bekannt.

Auch der frischgebackene Großvater, der aktuelle serbische Thronprätendent Alexander Karađorđević, jubelte via Facebook über den Zuwachs zur königlichen Familie: 

Са радошћу саопштавам да је краљевска породица добила још једног члана! Принцеза Даница, супруга мог сина Принца Филипа,...

Gepostet von Александар Карађорђевић am Sonntag, 25. Februar 2018

Zwei Baby-Botschaften an einem Tag

Mit der Neuigkeit stehen Philip und Danica an diesem Sonntag allerdings nicht alleine da. Denn heute wurde ebenfalls bekannt, dass auch Prinz Ernst August von Hannover und seine Prinzessin Ekaterina erstmals Eltern geworden sind

Royale Hochzeit in Serbien

Prinz Philip und Danica Marinkovic geben sich das Ja-Wort

Am 7. Oktober ist für Danica Marinkovic der große Tag gekommen: Sie heiratet in Belgrad ihren Liebsten, Prinz Philip von Serbien. Dafür wurde vor der Kathedrale des heiligen Erzengel Michael der rote Teppich samt Wappen ausgerollt. Über diesen begleitet ihr Vater, der Künstler Milan Marinkovic, sie bis zum Altar.
Denselben Weg beschreiten auch Kronprinz Alexander von Serbien (der Vater des Bräutigams) sowie Königin Sofia von Spanien, die Patentante Philips. Ihr Bruder, Griechenlands Exilkönig Konstantin, ist zwar auch Pate, konnte aber vermutlich wegen seines fragilen Gesundheitszustands nicht zur feier kommen. Also hält Sofia für die ganze Familie die Stellung.
Zusammen mit seiner Mutter, Prinzessin Maria da Glória von Orléans e Braganza, lässt sich der Bräutigam auf dem Weg in die Kathedrale bejubeln. Es sind viele Einheimische gekommen, um die royale Hochzeit mitzuerleben. 
In der Kirche beginnt anschließend die Zeremonie, bei der vom Brautpaar Kerzen angezündet werden.

23


Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema