Der Bräutigam Prinz Philip

Der zweite Sohn des Kronprinzen Alexander von Serbien wurde in den USA geboren, ging in Spanien zum Kindergarten und wuchs ab Schulalter in London auf. Er machte seinen Abschluss in Canterbury mit Topnoten, einen Abschluss an der Prestige-reichen Hotelschule EHL in Lausanne und arbeitete für einen zyprischen Hedgefund. Inzwischen arbeitet er im Finanzwesen in London - und läuft in seiner Freizeit gern Marathon. Weitere Interessen laut eigenen Angaben): Surfen, Snowboarding, Musik und Meteorologie (was für ein Hobby). Was machen die beiden wohl in den Flitterwochen? Vielleicht ebenso viel Sport wie Pippa Midddleton auf ihrer Hochzeitsreise?

Zwillingsbruder Prinz Alexander

Und noch ein spannendes Detail: Philip gehört zu den wenigen royalen Zwillingen: Er und sein Bruder, Prinz Alexander von Serbien, kamen gemeinsam am 15. Januar 1982 zur Welt. In jüngerer Generation kennen wir aus Europa ja die royalen Zwillinge und zu Dänemark sowie und in Monaco.

Das ist die Braut Prinzessin Danica

Danica Marinkovic, jetzt Prinzessin Danica, wurde in Belgrad geboren und wuchs in Paris auf. Sie studierte Kunst an der Sorbonne und am "Chelsea College of Art and Design" in London. Als Künstlerin arbeitet sie unter dem namen "Dana MAAR". Kosmopolitisch wie ihr neuer Ehemann spricht die Prinzessin Serbisch, Französisch, Englisch und Spanisch und konnte sich daher sicherlich mit jedem Hochzeitsgast der royalen feier problemlos verständigen.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche