Prinz Jean + Prinzessin Philomena: Baby Nummer vier ist da

Prinz Jean von Orléans und seine Frau freuen sich erneut über Nachwuchs fürs französische Königshaus. Das Herzogspaar von Vemdome hat ja Übung ...

Prinz Jean, Prinzessin Philomena

Große Freude im französischen Königshaus. Prinz Jean, der Herzog von Vendôme, und seine Ehefrau Philomena, wurden am 2. Juni 2016 zum vierten Mal Eltern. Das Baby ist ein kleiner Prinz.

Nachricht vom Vater

Das Team von Prinz Jean schreibt selbst auf seiner Website: "Prinz Joseph, Gabriel, David, Marie wurde heute morgen, den 2. Juni 2016, geboren. Allen geht es gut. Prinz Joseph ist das vierte Kind des Herzogs und der Herzogin von Vendôme und reiht sich nach Prinz Gaston, Prinzessin Antoinette und Prinzessin Louise-Marguerite ein."

Königin Máxima

Über dieses Missgeschick muss sie selbst lachen

Königin Máxima
König Willem-Alexander und Königin Máxima sind aktuell auf einer fünftägigen Indienreise, am dritten Tag besuchten sie eine in Amsterdam gegründete Organisation, mehr dazu sehen Sie im Video.
©Gala

Große Ankündigung in einer französischen Zeitschrift

Das Ehepaar hatte die bevorstehende Geburt im Dezember in der französischen Zeitschrift "Point de Vue" angekündigt.

Jean und Philomena heirateten im Jahre 2009. Gaston wurde im selben Jahr geboren, Antoinette 2012 und Louise-Marguerite 2014. Die Kinder freuen sich sehr auf ihren Brüderchen und noch mehr Kindertrubel im Hause.

Jeans Vater, Prinz Henri, der Graf von Paris, hat erst kürzlich die Erbfolge seines Hauses offiziell festgelegt. Jeans älterer Bruder Prinz François, der Graf von Clermont, wird nach Henris Tod den Titel des Grafen von Paris erben. Er ist jedoch geistig behindert. Der jüngere Bruder Prinz Jean wird deswegen sein Regent werden.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals