Prinz Harry und Meghan Markle: Verkünden sie am Dienstag die Verlobung?

Nur noch eine Frage von wenigen Tagen? Angeblich verkünden Prinz Harry und Meghan Markle bereits nächste Woche ihre Verlobung.

Verlobt oder nicht? Das ist die Frage, die derzeit ganz Großbritannien und die Welt beschäftigt. Die Indizien häufen sich jedenfalls, dass Prinz Harry (33) und seine Freundin Meghan Markle (36, "Suits") bald ihre Verlobung bekannt geben werden. Wie die britische "Daily Mail" erfahren haben will, soll es voraussichtlich sogar am kommenden Dienstag (28. November) soweit sein. Demnach habe sich die britische Premierministerin Theresa May (61) diesen Tag bereits in ihrem Terminkalender freigehalten.

Zuvor waren Gerüchte aufgekommen, das Paar werde die Neuigkeit bereits am Tag des amerikanischen Thanksgiving-Festes (23. November) verbreiten. Auch die Premierministerin sei ursprünglich auf diesen Tag vorbereit worden, heißt es bei der "Daily Mail". Doch dann sei die News versehentlich in die Hände der Rundfunkanstalten gelangt, was den Kensington Palace verschreckt und dazu veranlasst habe, die Pläne zu ändern. Insider des Königshauses dementierten diese Aussagen allerdings. Für die vergangene Woche sei nichts dergleichen geplant gewesen.

König Philippe, Mathilde und Co.

Belgische Königsfamilie macht bei einer bewegenden Corona-Aktion mit

König Philippe, Mathilde, Elisabeth, Gabriel, Emmanuel, Elénore
König Philippe, Königin Mathilde und ihre Kinder wenden sich auf besondere Art und Weise an das Volk.
©Gala

Vorbild Prinz William und Herzogin Kate?

Der Dienstag gilt laut dem Bericht zumindest Royal-Experten zufolge als wahrscheinlichstes Datum für die heiß ersehnte Ankündigung. Es ist derselbe Wochentag, an dem auch Prinz William (35) und Herzogin Kate (35) die Nachricht ihrer Verlobung mit der Öffentlichkeit teilten. Die beiden hatten am 16. November 2010 nach mehreren Jahren Beziehung um 11:45 Uhr bekannt gegeben, heiraten zu wollen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals