Prinz Harry und Herzogin Meghan: Schwer umjubelte Kutschfahrt

Das sichtlich erleichterte Ehepaar Prinz Harry und Herzogin Meghan genoss die umjubelte Fahrt in der offenen Kutsche in Windsor.

Nach der stimmungsvollen Trauung in der St.-Georgs-Kapelle von Schloss Windsor machte sich das sichtlich erleichterte frisch gebackene Ehepaar Prinz Harry (33) und Herzogin Meghan (36) in der offenen Kutsche auf den Weg durch den kleinen Ort Windsor. Der Jubel war gewaltig - und die Bilder der Kutsche entlang des schnurgeraden Boulevards schwer beeindruckend.

Inzwischen sind sie zurück auf Schloss Windsor. Und hier endete auch die Übertragung der Bilder für alle Welt. Das Brautpaar wird nun die Hochzeitsfotos mit Modefotograf Alexi Lubomirski machen - er hatte das Paar bereits zur Verlobung fotografiert. Danach werden Harry und Meghan beim Empfang der Queen die Gratulationen der 600 Gäste entgegennehmen...

Prinzessin Leonor + Prinzessin Sofia

Sie gehen auch dieses Jahr wieder ins Sommercamp in die USA

Prinzessin Sofia und Prinzessin Leonor
Schon so erwachsen: Prinzessin Leonor und Prinzessin Sofia reisen bereits zum zweiten Mal in die USA – und das ohne ihre Eltern.
©Gala

Die eigentliche Hochzeitsfeier findet dann abends in Frogmore House auf dem Gelände von Schloss Windsor statt. Dafür wird die Braut in ein anderes, partytauglicheres Brautkleid schlüpfen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals