VG-Wort Pixel

Prinz Harry und Herzogin Meghan Michael Jacksons Ex-Bodyguard angeheuert

Prinz Harry und Herzogin Meghan sollen einen neuen Leibwächter haben.
Prinz Harry und Herzogin Meghan sollen einen neuen Leibwächter haben.
© Shaun Jeffers/Shutterstock.com
Harry und Meghan sollen einen neuen Bodyguard haben. Alberto Alvarez hat in der Vergangenheit für Michael Jackson gearbeitet.

Prinz Harry (37) und Herzogin Meghan (40) sollen ein neues Mitglied in ihrem Security-Team haben. Prinz Harry wurde laut britischer "Daily Mail" kürzlich mit Alberto Alvarez auf einer Bike-Tour in seiner kalifornischen Wahlheimat gesichtet. Dieser bringt langjährige Erfahrung als Leibwächter mit und hat bereits eine Musik-Ikone beschützt.

Alvarez war bis zu Michael Jacksons (1958-2009) Tod im Jahr 2009 an seiner Seite. Er rief nach dem Zusammenbruch des King of Pop den Notarzt und sagte später im Prozess gegen Conrad Murray (69) aus. Jacksons Leibarzt wurde wegen fahrlässiger Tötung zu vier Jahren Haft verurteilt. Er hatte dem Musiker eine tödliche Überdosis des Narkosemittels Propofol verabreicht.

Er beschützte auch One Direction

"Alberto hat mit den größten Prominenten zusammengearbeitet und kennt daher jeden Trick, um sie vor Schaden zu bewahren", erklärte ein Insider der "Sun" hinsichtlich Alvarez' neuem Job. "Er ist diskret und war Michael gegenüber äußerst loyal. Er und Harry scheinen ein gutes Duo zu sein und Harry hofft, dass er der Mann ist, der sich um ihn und seine Familie kümmert." Auch die britische Boyband One Direction hatte den ehemaligen Leibwächter von Jackson einst angeheuert.

Harry und Meghan werden bald zum Platin-Thronjubiläum von Queen Elizabeth II. (96) nach England reisen. Das Paar, das mit seinen beiden Kindern Archie (3) und Lilibet, die am 4. Juni ihren ersten Geburtstag feiert, anreist, wird voraussichtlich am 3. Juni zusammen mit der Royal Family auftreten.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken