VG-Wort Pixel

Prinz Harry und Herzogin Meghan Doch kein Queen-Besuch in Schottland?

Queen Elizabeth II., Prinz Harry und Herzogin Meghan bei einem gemeinsamen früheren Auftritt in London.
Queen Elizabeth II., Prinz Harry und Herzogin Meghan bei einem gemeinsamen früheren Auftritt in London.
© imago/APress
Prinz Harry und Herzogin Meghan werden die Queen nicht in Schottland besuchen. Zuvor war über eine entsprechende Reise berichtet worden.

Prinz Harry (37) und Herzogin Meghan (40) sollen offenbar doch nicht nach Balmoral reisen, um Queen Elizabeth II. (96) in ihrer schottischen Sommerresidenz zu besuchen. Zuvor war von einer solchen Reise berichtet worden. Doch wie die "New York Post" nun berichtet, soll das in die USA ausgewanderte Paar nicht auf der Gästeliste stehen.

Die "Sun" hatte am Wochenende gemeldet, dass das Personal des schottischen Anwesens der Monarchin angewiesen worden sei, sich auf die komplette Riege der Royals vorzubereiten, darunter auch "Harry, Meghan und ihre Kinder Archie und Lilibet". Mehrere Quellen bestätigten dem US-Blatt jedoch, dass die Sussex-Familie nicht zu Harrys Großmutter reisen werde. Das Paar werde bis zur Veröffentlichung von Harrys mit Spannung erwarteten Memoiren im Herbst in den USA bleiben.

Anfang des Jahres 2020 traten die Sussexes als hochrangige Mitglieder der Königsfamilie zurück und zogen nach Kalifornien.

Letztes Treffen im Juni

Harry und Meghan sahen die Queen zuletzt im Juni, als sie zur Feier ihres Platinjubiläums nach Großbritannien flogen. Dort stellten sie der Monarchin auch zum ersten Mal ihre im Juni 2021 in den USA geborene Tochter Lilibet - Spitzname Lili - vor. Queen Elizabeth traf ihre Urenkelin und Namensvetterin sogar zweimal. Ein Treffen mit Harrys Bruder, Prinz William (40), dessen Frau Herzogin Kate (40) und ihren Kindern gab es allerdings nicht. Die Auswanderer sollen sie zwar zu Lilibets erstem Geburtstag in ihr britisches Haus, Frogmore Cottage, eingeladen haben, doch die Cambridges waren aus dienstlichen Gründen in Wales unterwegs.

Queen befindet sich in Schottland

Die Queen kam am 21. Juli auf Schloss Balmoral an und wird zehn Wochen im dazugehörigen Landhaus Craigowan Lodge bleiben. In dem rustikalen Steinhaus soll angeblich ein rollstuhlgerechter Aufzug installiert worden sein, die Queen kämpft schon seit einiger Zeit mit Mobilitätsproblemen.

Mitglieder der royalen Familie sollen der Queen dort in den nächsten Wochen einen Besuch abstatten. Prinz Charles (73), Herzogin Camilla (75) sowie Prinz William, Herzogin Kate und deren ihre drei Kinder Prinz George (9), Prinzessin Charlotte (7) und Prinz Louis (4) werden erwartet.

SpotOnNews

Mehr zum Thema

Gala entdecken