VG-Wort Pixel

Prinz Harry und Herzogin Meghan "Wichtigste Wahl unseres Lebens"

Prinz Harry und Herzogin Meghan engagieren sich für die Wählerregistrierung zur US-Wahl
Prinz Harry und Herzogin Meghan engagieren sich für die Wählerregistrierung zur US-Wahl
© imago/i Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan machten sich bei ihrem TV-Auftritt für die US-Wahl stark. Es sei die "wichtigste Wahl unseres Lebens".

Prinz Harry (36) und Herzogin Meghan (39) erschienen am Dienstagabend auf "ABC", um die Bekanntgabe des jährlichen Rankings der 100 einflussreichsten Menschen der Welt des "Time"-Magazins zu feiern. Das Paar, das es 2018 ebenfalls in diese Liste geschafft hatte, nutze seinen ersten TV-Auftritt - Online-Videos und öffentliche Termine gab es schon - zur Hauptsendezeit, um für die Wählerregistrierung zur US-Wahl (3. November 2020) zu werben.

"Wichtigste Wahl unseres Lebens"

"Wir stehen sechs Wochen vor der Wahl, und heute ist der Tag der Wählerregistrierung", sagte die gebürtige US-Amerikanerin Meghan in der Sondersendung. "Alle vier Jahre wird uns gesagt: 'Dies ist die wichtigste Wahl unseres Lebens. Aber diese ist es wirklich. Wenn wir wählen, werden unsere Werte in die Tat umgesetzt und unsere Stimmen gehört."

Der britische Prinz, der in den USA nicht wählen darf, nutzt die Gelegenheit, um gegen Hass im Netz zu appellieren. "Da wir uns dem November nähern, ist es von entscheidender Bedeutung, dass wir Hassreden, Fehlinformationen und Online-Negativität ablehnen. Was wir konsumieren, was wir ausgesetzt sind und womit wir uns online beschäftigen, hat eine reale Auswirkung auf uns alle", erklärte Harry.

Lob an die Mutmacher

Herzogin Meghan ermutigte die Zuschauer zudem, "diejenigen zu ehren, die uns in diesem Jahr Mut gemacht haben". Gemeint waren die Wissenschaftler, Forscher und medizinischen Fachleute, die den Kampf gegen Covid-19 anführen. Gleiches gilt laut der Schauspielerin auch für die "unzähligen Stimmen, die sich mit Leidenschaft und Zielstrebigkeit gegen Ungerechtigkeit und Ungleichheit aussprechen". In diesem Sinne lobte sie den "friedlichen Protest, um für das einzutreten, was gerecht und richtig ist".

Prinz Harry und seine Frau (seit 2018) zogen im März mit ihrem einjährigen Sohn Archie von England nach Los Angeles, nachdem sie von ihren Verpflichtungen als Senior Royals zurückgetreten waren. Inzwischen leben sie in Santa Barbara in der Nähe von Los Angeles.

SpotOnNews