Prinz Harry: Erst Überraschungs-Auftritt mit Meghan, dann Blitzbesuch in Berlin

Prinz Harry sorgte am gestrigen Mittwoch für gleich zwei große Überraschungen.

Prinz Harry, Herzogin Meghan
Letztes Video wiederholen
"Ich versuche mal, meine Frau auf die Bühne zu holen", spricht Prinz Harry ins Mikrofon und dann folgt nur noch großer Jubel.

Prinz Harry, 34, hatte am Mittwoch (7. März) einen vollen Terminkalender. Erster Stopp des Tages: Die SSE Arena in London. Dort wurde der "WE Day" gefeiert, der junge Menschen dabei unterstützen soll, die Welt positiv zu verändern. Harry trat vor den etwa 12.000 Jugendlichen als Redner auf. Seine schwangere Ehefrau Herzogin Meghan, 37, war offiziell nicht angekündigt. Nach seiner Rede hatte Harry dann aber Überraschung eins parat.

Überraschungs-Auftritt von Herzogin Meghan

"Ich versuche jetzt mal, meine Frau auf die Bühne zu holen", sagte er. Gesagt, getan: Liebevoll führte er die hochschwangere Herzogin Meghan, 37,  unter tosendem Applaus ins Rampenlicht. Etwas verlegen kuschelte die sich an die Seite ihres Mannes. Die Szenen sehen Sie oben im Video. Nach dem Auftritt ging es für den Royal weiter - und zwar nicht nach Hause, in den Kensington Palast, sondern nach Deutschland!

Blitzbesuch in Berlin

Fotos, die die "BILD"-Zeitung veröffentlicht, zeigen den werdenden Vater, wie er am späten Nachmittag den Hintereingang eines Hotels in Berlin betritt. Der Grund für seinen überraschenden Besuch: unklar. In der Hand trägt Harry eine kleine Reisetasche. Ein längerer Aufenthalt war es wohl nicht. Herzogin Meghan war übrigens nirgends zu sehen. 
Die stets gut informierte Royal-Korrespondentin der "Daily Mail", Rebecca Englisch, mutmaßt auf Twitter, Harry könne in Berlin im Namen der Royal Foundation eine Konferenz im Rahmen eines Nachhaltigkeits- und Tourismusprojekts besuchen. Wenn dem so ist, dann war der Termin vorher nicht vom Kensington Palast angekündigt worden.


Der letzte bekannte inoffizielle Besuch Harrys war im Dezember 2017. Damals ging er mit seinem Freund Prinz Franz Albrecht zu Oettingen-Spielber in der Uckermark auf Jagd. Der letzte öffentliche Besuch Harrys hingegen liegt lange zurück: Im Dezember 2010 war die Nummer sechs der britischen Thronfolge anlässlich der Spendengala "Ein Herz für Kinder" nach Berlin gekommen. 

Royaler Terminkalender 2019

Die königlichen Auftritte

19. Dezember 2019  Nach den Neuwahlen in Großbritannien eröffnet Queen Elizabeth das Parlament in London, wo sie - diesmal mit Hut statt Krone - das Regierungsprogramm von Premierminister Boris Johnson verliest. Unterstützend an ihrer Seite führt Prinz Charles seine Mutter zum Thron im Oberhaus.
19. Dezember 2019  Königin Mathilde wird bei ihrem Weihnachtsbesuch der Wohltätigkeitsorganisation im Haus "Les Sauverdias" in Jambes herzlich begrüßt.
16. Dezember 2019  Königin Mathilde und König Philippe von Belgien nehmen in Gesellschaft von Großherzog Henri von Luxemburg und Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier an der Gedenkfeier zum 75. Jahrestag der Ardennenoffensive am Mardasson Denkmal im belgischen Bastogne teil.
16. Dezember 2019  Zum 43. Nationalen Baumpflegefestival in Okinawa packt auch der japanische Kronprinz Akishino an der Seite seiner Gattin Prinzessin Kiko fleißig mit an.

202

Verwendete Quellen: Daily Mail, BILD

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals