Prinz Harry: "Ich hatte mich sofort in Meghan verliebt"

Das Verlobungs-Interview von Meghan Markle und Prinz Harry dürfte selbst Hartgesottene gerührt haben: Prinz Harry hatte sich sofort verliebt

Die britischen Royals haben ein neues Traumpaar: Gerade erst haben sich Prinz Harry (33) und seine Meghan Markle (36, "Suits") verlobt. Und es sieht aus, als könnten die beiden die großen Fußstapfen von Prinz William (35) und Herzogin Kate (35) ausfüllen. Ihr erstes großes gemeinsames TV-Interview nach der Verlobung meisterten die beiden jedenfalls mehr als bravourös. Wichtig waren dabei natürlich nicht nur die Antworten auf die Fragen von BBC-Journalistin Mishal Husain - sondern auch die Körpersprache und die Chemie zwischen Harry und Meghan. Und da sprühten buchstäblich die Funken. So lief das Gespräch am Montagabend:

Sie schwärmen voneinander

Auf einem breiten Sofa hatte die BBC die beiden frisch Verlobten platziert - und trotzdem saßen Harry und Meghan Markle ganz eng beieinander. Wann immer einer der beiden sprach, bekam er die volle Aufmerksamkeit des anderen. Vor allem die 36-Jährige betrachtete Harry fast durchgängig aufmerksam und verliebt. Immer wieder zauberten die beiden einander ein Lächeln auf die Lippen. "Sie kann alles schaffen", sagte Harry an einem Punkt des Gesprächs. "Dankeschön", sagte Meghan leise - und mit einem prächtigen Strahlen.

Weltfrauentag

Diese royalen Damen kämpfen für die Gleichberechtigung

Herzogin Meghan
Schon vor ihrer Zeit als Mitglied der britischen Königsfamilie hat sich Herzogin Meghan für die Rechte von Frauen stark gemacht, doch sie ist nicht der einzige Royal der seine Stimme für die Frauen erhebt.
©Gala

Prinz Harry und Meghan Markle verkuppelt

"Alle Sterne standen richtig, als wir uns trafen", sagte Harry. "Ich habe mich so schnell in Meghan verliebt", schwärmte der Royal. Zugleich erzählten die beiden, eine gemeinsame Freundin habe sie zusammengeführt. "Es war definitiv ein Verkupplungsversuch", bekannte Meghan - ein "Blind Date". Die kleine Überraschung: Harry erzählte, er habe zuvor noch nicht einmal von der bekannten Schauspielerin gehört gehabt. Trotzdem war offenbar bald klar, dass es passt, betonte auch sie. "Wir waren schnell an dem Punkt, dass wir sagten 'Was machst du morgen?'. "Es war bald klar, dass wir uns zueinander bekennen würden", sagte Harry.

Sie wussten nicht viel übereinander

Eine große Rolle spielten die Medien. Zunächst durch ihre Absenz. "Wir hatten fünf sechs Monate Privatsphäre", freute sich Meghan im Interview. "Und es gab keine zwei Wochen, in denen wir uns nicht gesehen hätten." Sie hätten "den ganzen Prozess umgedreht", erklärte Harry: Statt gemeinsamen Dinner-Dates im Restaurant gab es zunächst gemeinsames Kochen und Fernsehabende im royalen Cottage. Spannend war das Kennenlernen wohl dennoch. "Es war erfrischend, jemanden kennenzulernen, der nicht zu diesem inneren adeligen Kreis gehört", erklärte Harry. Auch für Meghan war Harry eher ein Unbekannter als eine Celebrity-Persönlichkeit. Sie berichtete: "Alles, was ich über ihn weiß, weiß ich von ihm." 

Prinz Harry + Meghan Markle

Die Bilder ihrer stürmischen Liebe

16. Juni 2019  Zum britischen Vatertag postet Herzogin Meghan ein Foto ihrer zwei liebsten "Männer" auf Instagram. Auf dem süßen Schnappschuss sieht man ihren Sohn, Baby Archie, der mit seiner kleinen Hand den Finger seines Papas, Prinz Harry, umklammert.
12. Mai 2019  Ein neues Foto von Master Archie! Mit diesem süßen Füßchen-Bild des jüngsten britischen Royals erfreuen Prinz Harry und Herzogin Meghan ihre Instagram-Follower. Zu Meghans erstem Muttertag gratuliert das Paar auch allen Müttern, die auf der ganzen Welt heute ihren Tag feiern. Im Hintergrund sind übrigens Vergissmeinnicht zu sehen, die zarten, hellblauen Blumen waren die Lieblingsblumen von Harrys Mutter Prinzessin Diana.
Prinz Harry: 8. Mai 2019 Herzogin Meghan und Prinz Harry präsentieren erstmals ihren kleinen Sohn der Öffentlichkeit ...
Baby Sussex

121

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals