Herzogin Meghan + Prinz Harry: Deshalb entschieden sie sich für Hund Nr. 2

Ein schwarzer Labrador wohnt seit kurzem bei Herzogin Meghan und Prinz Harry. Angeblich soll sich das Paar aus einem ganz speziellen Grund für die Fellnase entschieden haben

Herzogin Meghan und Prinz Harry streicheln den Hund von Irlands Präsidenten Michael Higgins und dessen Ehefrau Sabina.

Prinz Harry, 33, und Herzogin Meghan, 37, haben sich vor kurzem einen schwarzen Labrador zugelegt - und zeigen damit Herz. Laut des britischen "Express" haben sie sich genau für diesen Gefährten mit schwarzem Fell entschieden, da laut Experten schwarze Tiere in Tierheimen meist als letztes ausgesucht werden. 

Schwarze Hunde haben es oft schwer

Hundetrainerin Eryn Martyn-Godfrey sagte dazu: "Schwarze Hunde werden ganz oft nicht adoptiert oder gerettet und in Tierheimen werden sie wegen ihrer Fellfarbe oft als letztes genommen." Bei Katzen würde es auch der Fall sein - den Vierbeinern sagt man sogar nach, sie würden Pech bringen. Das sehen Meghan und Harry ganz anders! Und sicherlich ist es kein Zufall, dass sich das Paar für einen Labrador entschieden hat. Schließlich gilt diese Rasse als besonders kinderlieb. 

Fotograf spricht es aus

Herzogin Meghan "ist schwanger"

Prinz Harry, Herzogin Meghan
Nach der Hochzeit von Prinz Harry und Herzogin Meghan wäre die Bekanntgabe eines Babys für royale Fans ein absolutes Highlight. Und die Kleiderwahl der 37-Jährigen lässt wirklich viel Platz für Spekulationen.
©Gala

Prinz Harry + Herzogin Meghan: Ihr Labrador soll "Oz" heißen

Sie sollen ihren neuen schwarzen Labrador auf den Namen Oz getauft haben. Die "Daily Mail" berichtet unter Berufung auf Royal-Expertin Sally Bedell Smith, dass das Paar diesen ungewöhnlichen Spitznamen für ihr Haustier ausgewählt habe. Ob der Name eine besondere Bedeutung für die beiden hat, sei nicht bekannt, heißt es weiter.

Herzogin Meghan: Sie ist ein Hunde-Fan

Meghan hat zudem einen Rettungshund namens Guy, der mit ihr im vergangenen November von Toronto nach London kam. Sowohl Guy, als auch der neue Labrador leben mit der Herzogin und Prinz Harry im Kensington Palast und begleiten die beiden auch, wenn sie in ihrem Haus auf dem Land sind. Meghan hatte in Kanada einen weiteren Hund namens Bogart, den sie aber für zu alt hielt, um den Umzug mitzumachen, das Tier wird nun von Freunden umsorgt.

Prinz Harry + Meghan Markle

Die Bilder ihrer stürmischen Liebe

16. Juni 2019  Zum britischen Vatertag postet Herzogin Meghan ein Foto ihrer zwei liebsten "Männer" auf Instagram. Auf dem süßen Schnappschuss sieht man ihren Sohn, Baby Archie, der mit seiner kleinen Hand den Finger seines Papas, Prinz Harry, umklammert.
12. Mai 2019  Ein neues Foto von Master Archie! Mit diesem süßen Füßchen-Bild des jüngsten britischen Royals erfreuen Prinz Harry und Herzogin Meghan ihre Instagram-Follower. Zu Meghans erstem Muttertag gratuliert das Paar auch allen Müttern, die auf der ganzen Welt heute ihren Tag feiern. Im Hintergrund sind übrigens Vergissmeinnicht zu sehen, die zarten, hellblauen Blumen waren die Lieblingsblumen von Harrys Mutter Prinzessin Diana.
Herzogin Meghan + Prinz Harry: 8. Mai 2019 Herzogin Meghan und Prinz Harry präsentieren erstmals ihren kleinen Sohn der Öffentlichkeit ...
Baby Sussex

121

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals