VG-Wort Pixel

Prinz Georg Friedrich von Preußen Wieder Nachwuchs für das Haus Preußen

Prinz Georg Friedrich von Preußen
Prinz Georg Friedrich von Preußen
© Dana Press
Prinz Georg Friedrich und seine Frau Sophie erweitern ihre Kinderschar - das vierte Baby ist unterwegs. Und es dauert gar nicht mehr lange bis zur Geburt

Prinzessin Sophie und Prinz Georg Friedrich von Preußen werden zum vierten Mal Eltern - das bestätigte die Leiterin der Generalverwaltung des vormals regierenden Preussischen Königshauses, Michaela Blankart, gegenüber GALA. Dass die Prinzessin wieder schwanger sein könnte, wurde seit einem Auftritt Prinz Georg Friedrichs am Samstag gemunkelt. Er war bei der Einweihung der "Preußenstraße" als Zufahrt zu einem "Innovationscampus" im württembergischen Empfingen und einem Falknerwochenende auf dem Stammsitz der Familie, der Burg Hohenzollern, unterwegs und soll dort im Rahmen eines Empfanges den Satz "Ich habe dreieinhalb Kinder" gesagt haben - so das Royalblog "Corona" am Wochenende.

Im November ist es soweit

Auf Nachfrage kam dann nun die offizielle Bestätigung der "guten Nachricht" aus der Pressestelle - und gleichzeitig die Information, dass es gar nicht mehr so lange hin ist, bis sich die Familie vergrößert. Denn die Geburt des jüngsten Preußen-Kindes wird im November erwartet. Ob es diesmal ein Junge oder ein Mädchen wird, bleibt abzuwarten - die Eltern können sich sicherlich ganz entspannt auf den Nachwuchs freuen, ganz egal, welches Geschlcht er haben wird.

Drei Geschwister freuen sich

Georg Friedrich und seine Ehefrau Sophie, eine geborene Prinzessin von Isenburg, heirateten im Sommer 2011vor vielen adligen Gästen, Freunden und Prominenten in Potsdam. Im Januar 2013 kamen ihre Söhne, die Zwillinge Carl Friedrich und Louis Ferdinand, zur Welt. Tochter Emma Marie ergänzte die Familie im April 2015.

Auch bei den vorangegangenen Schwangerschaften der Prinzessin kam die Nachricht über das zu erwartende Babyglück jeweils erst wenige Monate vor der Geburt an die Öffentlichkeit - anders, als es viele der regierenden Königsfamilien halten. Georg Freidrich ist der Ururenkel des letzten deutschen Kaisers Wilhelm II. und aktueller Chef des Hauses Hohenzollern.

Das Paar lebt relativ zurückgezogen und - jedenfalls was die Kinder betrifft - fern vom Schweinwerferlicht auf einem Anwesen in der Nähe von Bremen.

cfu / Gala

Mehr zum Thema