VG-Wort Pixel

Prinz Gabriel von Luxemburg Erstes Interview

Prinz Louis, Prinz Noah, Tessy Antony de Nassau und Prinz Gabriel von Luxemburg
Prinz Louis, Prinz Noah, Tessy Antony de Nassau und Prinz Gabriel von Luxemburg
© Dana Press
Der 13-jährige Prinz Gabriel von Luxemburg hat sein erstes Interview gegeben. Darin spricht der älteste Sohn von Prinz Louis und dessen Ex-Frau Tessy Antony de Nassau über die Schule, seine Hobbys und seine Zukunftspläne.

Es war seine kleine royale Premiere: Wie schon seine Mutter Tessy Antony de Nassau, 34, und sein jüngerer Bruder Prinz Noah, zwölf, ließ sich jetzt auch Prinz Gabriel von Luxemburg, 13, für die RTL-Artikelserie "Teenage Truth" von einer jungen Luxemburgerin interviewen. Der junge Prinz sprach über die Schule, seine Hobbys und seine Pläne für die Zukunft.

Prinz Gabriel von Luxemburg spricht erstmals über sein Leben

Das Interview wurde laut "Dana Press" auf Englisch gehalten. Seit nunmehr neun Jahren lebt Prinz Gabriel von Luxemburg nun schon in Großbritannien und besucht dort eine Jungenschule. Englisch beherrscht er fließend. Mit seiner Mutter Tessy spricht er Luxemburgisch, mit seinem Vater Prinz Louis von Luxemburg, 33, dagegen Französisch. Das junge Mädchen habe nun von Gabriel vor allem wissen wollen, ob sein Leben sich unterscheide von dem Leben anderer Teenager in Luxemburg. Doch Prinz Gabriel scheint ganz gewöhnlichen Hobbys zu nachzugehen. So erzählte der 13-Jährige, dass er am liebsten Mystery- und Abenteuergeschichten lese, aber dass er auch gern mit Freunden spiele und koche.

Süße Spitznamen für seine Großeltern

Über die Schule sagte er: "Ich mag es zu lernen. Meine Lieblingsfächer sind Kunst, Design und Technologie und IT." Außerdem verriet Gabriel, dass er klassische Musik liebt und seit vier Jahren Gitarre spielt. Er sei regelmäßig in Luxemburg, wo seine Großeltern, Großherzog Henri, 64, und Großherzogin Maria Teresa, 63, leben. In seiner Heimat genießt er es vor allem, in der Natur zu sein. Er liebt die Wälder dort - in der Großstadt London vermisst er diese. Für seine Großeltern hat der Prinz süße Spitznamen, wie er verriet:

Zu den Eltern meines Vaters sage ich Amama und Apapa, und die Eltern meiner Mutter nenne ich Bopa und Boma.

Auf die Frage nach seinen Zukunftsplänen antwortete Gabriel: "Ich möchte gern Menschen helfen." Er könne sich vorstellen, einmal Arzt oder Tierarzt zu werden oder zumindest für eine Wohltätigkeitsorganisation zu arbeiten.

Prinz Gabriel von Luxemburg ist der älteste Sohn von Prinz Louis von Luxemburg und dessen Ex-Frau Tessy Antony de Nassau, ehemals Prinzessin Tessy. Anfang 2017 hatte das Paar nach zehn Jahren Ehe überraschend seine Trennung bekannt gegeben. Seit April dieses Jahres ist die Scheidung offiziell vollzogen.

Verwendete Quellen:Dana Press

mzi / mit Material von Dana Press Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken