Prinz Felipe: Krönung ohne Juan Carlos

Am 19. Juni wird Kronprinz Felipe zum neuen König von Spanien gekrönt. Sein Vater Juan Carlos wird jedoch nicht dabei sein

Vor knapp zwei Wochen hat König Juan Carlos von Spanien seine Abdankung bekannt gegeben. Sein Sohn Prinz Felipe wird ihm zügig auf den Thron folgen und bereits am 19. Juni gekrönt. Wie unter anderem das spanische Magazin "Hola!" berichtet, zieht es der scheidende König jedoch vor, nicht bei der Krönung im Parlament dabei zu sein.

Der Palast gab bekannt, der 76-Jährige wolle, dass ganz allein "der künftige König im Mittelpunkt des Interesses" stehe. Königin Sofia, Elena, die Schwester des Kronprinzen, sowie seine Tanten, die Infantinnen Maria del Pilar und Margarita werden allerdings anwesend sein.

Prinzessin Madeleine

Sie präsentiert ihr erstes Kinderbuch

Prinzessin Madeleine von Schweden
Prinzessin Madeleine von Schweden ist seit Sonntag wieder zurück in Stockholm und präsentiert ihren Landsleuten bereits zwei Tage später im Stockholmer Literaturmuseum Junibacken ihr erstes Kinderbuch mit dem Titel "Stella und das Geheimnis".
©Gala

Spaniens Königspaar

Felipe und Letizia mit ihren Töchtern

8. August 2019  Ein farblicher Augenschmaus sind die neuesten Bilder der spanischen Königsfamilie bei alljährlichen Urlaub auf Mallorca, wo Felipe, Letizia und die Prinzessinnen Leonor und Sofia das Casa Museo Son Marroig in Deia besuchen.
8. August 2019  Schön abgestimmt in Weiß- und Blautönen leuchtet die royale Familie mit dem blauen Himmel um die Wette. Nur die Sonne blendet doch ziemlich.
8. August 2019  Das Wetter ist wirklich perfekt für einen Spaziergang durch den Museumsgarten.
8. August 2019  Und auch die Aussicht aufs strahlend blaue Meer wird von König Felipe und seinen Liebsten natürlich ausgiebig genossen.

173

Felipes zweite Schwester, Infantin Cristina, die in einem Steuerbetrugsprozess als Verdächtige gilt, ist laut "elmundo.es" von den Feierlichkeiten ausgeschlossen.

Für Kronprinz Felipe wird der Tag der Krönung derweil um 9.30 Uhr damit beginnen, dass er im Madrider Zarzuela-Palast zum Oberbefehlshaber des Heeres ernannt wird.

Die Zeremonie, in der der 46-Jährige im Beisein seiner Ehefrau Letizia und der Kinder Leonor und Sofia zum König gekrönt wird, soll dann ab 10.30 Uhr im Parlamentssaal des Abgeordnetenhauses stattfinden. Nach einer Begrüßung durch das Militär werde es zu Ehren des neuen Königspaares laut dem Königshaus eine Parade durch die Stadt geben.

Doch ganz ohne Juan Carlos läuft der Tag nicht ab. Denn wenn sich die royale Familie auf dem Balkon des Palastes versammelt, um das Volk zu grüßen, wird laut spanischer Medien auch der Exkönig wieder dabei sein.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals