Prinz Félix + Prinzessin Claire: Erstes Baby unterwegs

Freude am Hof in Luxemburg: Knapp vier Monate nach der Hochzeit verkünden Prinz Félix und Prinzessin Claire, dass sie ihr erstes Kind erwarten

Prinz Félix und Prinzessin Claire von Luxemburg werden zum ersten Mal Eltern. Diese schöne Neuigkeit teilte der großherzogliche Hof am Dienstag (14. Januar) offiziell mit. Erst im vergangenen September hatte der zweitälteste Sohn von Großherzog Henri die Deutsche Claire Lademacher geheiratet. Nun kann sich das Paar auf den baldigen Nachwuchs freuen, schon im Juni soll es soweit sein.

Hochzeit in Luxemburg

Oui, sie wollen

Ein Brautpaar zum Anfassen: Prinz Félix und Prinzessin Claire zeigen sich vor der Kirche noch einmal den Schaulustigen hinter den Absperrungen.
Die Geschwister des Brautpaares posieren nach dem Gottesdienst gemeinsam: Felix Lademacher, Prinzessin Alexandra, Prinz Sebastien, Prinzessin Tessy und Prinz Louis.
Die prachtvolle Basilika in Saint-Maximin-la-Sainte-Baume ist im gotischen Stil gebaut.
Kurz vor dem Verlassen der Kirche dankt das Brautpaar noch dem Erzbischof.

14

Auch die werdenden Großeltern sind laut der Mitteilung hocherfreut über den Familienzuwachs. Aufwachsen wird das neue Royal Baby wahrscheinlich nicht am Hof in Luxemburg, sondern in Südfrankreich. Denn dort leben Prinz Félix und Prinzessin Claire seit ihrer Hochzeit und betreiben gemeinsam ein Weingut der Familie. Geheiratet hatte das Paar in Saint-Maximin-la-Sainte-Baume in der Provence, nachdem sie sich bereits im hessischen Königstein - der Heimat von Prinzessin Claire - das Ja-Wort gegeben hatten.

Mit der Baby-Nachricht überraschen Félix und Claire jetzt die Öffentlichkeit, denn eigentlich hatten Beobachter eher mit einer Schwangerschaft von Prinzessin Stéphanie gerechnet. Sie ist seit Oktober 2012 mit Félix' großem Bruder Prinz Guillaume - dem Erbgroßherzog von Luxemburg - verheiratet, auch hier wird sehnsüchtig adeliger Nachwuchs erwartet.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals