VG-Wort Pixel

Prinz Charles Er teilt Schnappschüsse vom 007-Set

Prinz Charles wird zur Weltpremiere von "Keine Zeit zu sterben" in London erwartet.
Prinz Charles wird zur Weltpremiere von "Keine Zeit zu sterben" in London erwartet.
© Frederic Legrand - COMEO / Shutterstock.com
Prinz Charles wird der Weltpremiere des neuen 007-Blockbusters beiwohnen. Kurz davor erinnert er an einen Besuch an dessen Filmset.

Prinz Charles (72) und Herzogin Camilla (74) werden am Dienstag (28. September) zur Weltpremiere des neuen 007-Films "Keine Zeit zu sterben" erwartet. Kurz vor ihrer Ankunft am roten Teppich erinnert der Sohn von Queen Elizabeth II. (95) auf Instagram an seinen Besuch am Set des Blockbusters.

"Bond ist zurück"

"Bond ist zurück", ist neben einer Reihe von Fotos zu lesen, die 2019 in den Pinewood Studios westlich von London aufgenommen wurden. Damals hatte Prinz Charles sich in seiner Funktion als Schirmherr des British Film Institute ein Bild von den 007-Dreharbeiten gemacht. Die Aufnahmen zeigen den Royal unter anderem im Gespräch mit Bond-Darsteller Daniel Craig (53) und Schauspieler Ralph Fiennes (58, "Schindlers Liste"). Letzterer spielt seit 2012 "M", den Direktor des Geheimdienstes MI6. Außerdem steht der 72-jährige britische Thronfolger auf mehreren Bildern vor diversen Bond-Autos der Marke Aston Martin.

Neben dem Prinzen von Wales und Herzogin Camilla werden auch sein Sohn Prinz William (39) und dessen Ehefrau, Herzogin Kate (39), an der Weltpremiere des 25. James-Bond-Abenteuers teilnehmen. Sie findet am Dienstagabend in der berühmten Londoner Royal Albert Hall statt.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken