VG-Wort Pixel

Prinz Charles Er küsst Königin Letizia auf die Wange

Prinz Charles gab Königin Letizia zur Begrüßung einen Kuss auf die Wange.
Prinz Charles gab Königin Letizia zur Begrüßung einen Kuss auf die Wange.
© imago images/i Images
Prinz Charles hat am Dienstag hohen Besuch empfangen: Er begrüßte Königin Letizia von Spanien auf Auckland Castle - mit einem Wangenkuss.

Hoher Besuch in England: Königin Letizia von Spanien (49) ist am Dienstag auf Auckland Castle in der Grafschaft County Durham eingetroffen. Prinz Charles (73) hat die 49-Jährige in England willkommen geheißen und sie herzlich begrüßt. Er küsste ihr galant die Hand und die Wange, wie offizielle Fotos zeigen. Beide schienen sehr erfreut über das Treffen zu sein.

Die beiden eröffneten gemeinsam eine Kunstsammlung, die Werke des spanischen Malers Francisco de Zurbarán (1598-1664) zeigt und Teil der Spanischen Galerie auf Auckland Castle ist. Das berichtet die "Daily Mail". Letizia hatte sich für den Anlass in Schale geworfen: Die Spanierin trug ein himbeerrotes Kleid mit gleichfarbiger Clutch und Pumps. Die obere Partie ihrer Haare hatte sie zu einem Zopf nach hinten gebunden. Im Freien hüllte sich die 49-Jährige zudem in einen langen schwarzen Mantel. Charles entschied sich für einen hellgrauen Anzug mit roter Krawatte.

Letizia war bereits vergangene Woche zu Besuch

Die beiden Royals besuchten zunächst die Kunstsammlung, ehe sie in der Stadt Bishop Auckland von Royal-Fans und Schulkindern mit spanischen Flaggen begrüßt wurden.

Königin Letizia war bereits in der vergangenen Woche nach England gereist. Am 29. März besuchte sie mit ihrem Ehemann, König Felipe VI. (54), und weiteren hochrangigen Royals den Gedenkgottesdienst für Prinz Philip (1921-2021).

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken