VG-Wort Pixel

Prinz Amedeo + Lili Hochzeit im Sommer


Der belgische Prinz Amedeo und seine Verlobte Lili Rosboch von Wolkenstein haben Datum und Ort ihrer Hochzeit bekannt gegeben

Bald ist es soweit: Am 3. Juli dieses Jahres werden sich Prinz Amedeo und Elisabetta "Lili" Rosboch von Wolkenstein laut der belgischen Website "vtm.be" das Ja-Wort geben. Die Feier soll in Rom stattfinden, wo die Familien des Brautpaars zusammenkommen werden.

Nachdem der Neffe von König Philippe von Belgien und Königin Mathilde die Beziehung mit seiner Lili fast sieben Jahre lang geheim gehalten hatte und erst im November 2013 öffentlich machte, kann es ihm jetzt offenbar nicht schnell genug gehen: Mitte Februar gaben Amedeo und Lili ihre Verlobung bekannt und einen Monat später bereits den baldigen Hochzeitstermin. Obwohl die beiden in New York leben, wo sie sich während ihrer Studienzeit kennenlernten, wollen sie in Rom heiraten, wo Lili aufgewachsen ist. Aber auch der 27-jährige Prinz hat italienische Wurzeln: Seine Großmutter Königin Paola, die Frau von König Albert, ist Italienerin.

Zu der Zeremonie werden viele Vertreter der Adelswelt erwartet: Die belgische Prinzessin Astrid und ihr Mann Prinz Lorenz Habsburg-Lothringen werden sich die Hochzeit ihres ältesten Sohnes sicher nicht entgehen lassen und für die Feierlichkeiten anreisen. Baron Ettore Rosboch von Wolkenstein und Herzogin Lilia von Smecchia sind die Eltern der 26-jährigen Braut und gehören einer Adelsfamilie mit südtiroler Abstammung an.

Bei so viel hohem Besuch werden Prinz Amedeo und seine Verlobte bei der Organisation dankbar für die Unterstützung von Königin Paola sein - den Medienberichten zufolge soll sie ihrem Enkelkind bei den Hochzeitsvorbereitungen nämlich fleißig unter die Arme greifen.

ija Gala

Mehr zum Thema