Pierre Casiraghi + Beatrice Borromeo: Zweites Jawort

Adelshochzeit, Teil zwei: Pierre Casiraghi und Beatrice Borromeo haben sich nach ihrer standesamtlichen Trauung nun auch vor Gott ewige Treue geschworen

Vor einer Woche hatte Pierre Casiraghi seine schöne Verlobte Beatrice Borromeo standesamtlich im Fürstenpalast von Monaco geheiratet. Nun folgte der zweite, kirchliche Teil der royalen Hochzeit: Auf einer Insel im italienischen Lago Maggiore gab sich das Paar am Samstag (1. August) zum zweiten Mal das Jawort und besiegelte seine Liebe nun auch vor Gott.

Feiern auf der Festung

Wie unter anderem "dailymail.co.uk" berichtet, habe die Zeremonie abgeschirmt von der Öffentlichkeit auf der Isolino di San Giovanni stattgefunden, der kleinsten der Borromäischen Inseln, die im Besitz der Familie Borromeo sind.

Königin Máxima

Über dieses Missgeschick muss sie selbst lachen

Königin Máxima
König Willem-Alexander und Königin Máxima sind aktuell auf einer fünftägigen Indienreise, am dritten Tag besuchten sie eine in Amsterdam gegründete Organisation, mehr dazu sehen Sie im Video.
©Gala

Nach der Trauung habe sich das Brautpaar zusammen mit seinen Hochzeitsgästen zum Feiern auf die Burg Rocca di Angera begeben, einer mittelalterlichen Festung mit Blick über den Lago Maggiore - und natürlich ebenfalls in Privatbesitz der Borromeos.

Brautmode

Royale Hochzeitskleider

Am Valentinstag 1981 gaben sich Großherzog Henri von Luxemburg und Exil-Kubanerin Maria Teresa Mestre das Ja-Wort. Damals erhitzte diese Verbindung die Gemüter im Großherzogtum. Heutzutage wäre nicht ihre Herkunft, sondern die Wahl ihres Hochzeitskleides besonders für Tierschützer und Pelzgegner ein echter Aufreger. Das langärmelige Glockenrock-Kleid ist nämlich mit Hermelin-Fell gesäumt, und das würde sich vier Jahrzehnte später sicher keine royale Braut mehr erlauben. Strahlend schön sah Großherzogin Maria-Theresia dennoch aus.
Adelshochzeit in Paris: Bräutigam Jean-Christophe, Prinz Napoléon, aktueller Chef des ehemaligen Herrscherhauses Bonaparte in Frankreich, wird von seiner Mutter Prinzessin Béatrice von Bourbon-Sizilien in den Pariser Invalidendom begleitet, in dem sich das Grabmal von Napoléon I. befindet.  Sein Look: klassisch im Hochzeitsfrack.
Und da ist die Braut: Die österreichische Gräfin Olympia von Arco-Zinneberg, begleitet von ihrem Vater Graf Riprand, hat sich mit floraler Ornamentspitze für einen ungewöhnlichen Brautlook mit Bolero-Cape entschieden. 
Standesgemäß trägt Gräfin Olympia eine funkelnde Tiara mit passenden Ohrringen, der Brautstrauß nur aus Maiglöckchen ist hingegen recht zurückhaltend.

140

Laut dem Bericht seien Hunderte Gäste gesehen worden, darunter auch Sängerin Lana Del Rey mit ihrem italienischen Freund Francesco Carrozzini.

Pierre Casiraghi + Beatrice Borromeo

Diese Gäste feierten mit ihnen

Die Gäste erreichen den Fürstenpalast.
Paola Marzotto, die Mutter der Braut, trägt eine kurzes goldenes Kleid.
Charlotte Casiraghi ist sommerlich gestylt.
Der kleine Raphaël, Sohn von Charlotte Casiraghi und Gad Elmaleh

10

Erster Blick auf das Brautkleid

Auf Bildern, die "dailymail.co.uk" zeigt, ist zu sehen, wie Pierre Casiraghi und Beatrice Borromeo per Boot ihre Hochzeitslocation erreichen. Während der 27-jährige Bräutigam in einem dunklen Frack gekommen ist, trägt seine Liebste eine ausladende weiße Robe im griechischen Stil. Die 29-Jährige hat ihre Haare elegant hochgesteckt, dazu schlichter Schmuck - einfach traumhaft!

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals