Königin Letizia nicht amüsiert: Hier muss sie auf Felipes gute Manieren verzichten

Wo hat König Felipe denn da bloß sein gutes Benehmen gelassen? Eigentlich kennen wir den spanischen König als echten Gentleman, doch beim Besuch eines Segel-Events in Palma auf Mallorca mit seinen beiden Töchtern Leonor und Sofia lässt er seine schöne Ehefrau plötzlich links liegen.

Königin Letizia von Spanien
Letztes Video wiederholen
Nicht gerade die feine spanische Art: Beim Besuch der 38. Segelregatta Copa Del Rey Mapfre vor Mallorca lässt König Felipe von Spanien seine Ehefrau Letizia kurzerhand links liegen, als sie mit ihren High-Heels eine Yacht besteigen will.

Eigentlich kennen wir König Felipe von Spanien, 51, als echten Gentleman, doch beim Besuch eines Segel-Events in Palma auf Mallorca mit seinen beiden Töchtern Prinzessin Leonor, 13, und Prinzessin Sofia, 12, lässt er seine Liebste plötzlich links liegen. Als die spanische Königsfamilie die Yacht besichtigen möchte, auf der der König mit seinem Team an der 38. Regatta Copa del Rey teilnahm, benimmt sich Felipe alles andere als Gentleman-like. Während der 51-Jährige seinen Töchtern Leonor und Sofia aufmerksam nacheinander aufs Boot hilft, bleibt Königin Letizia, 46, in ihren Keilabsatz-Schuhen sich selbst überlassen. Erst als sie die Yacht wieder verlassen, findet Felipe endlich zu seinen guten Manieren zurück. Denn diesmal nimmt er Letizias Hand und hilft seiner schönen Frau galant auf den Steg.

Palastgeflüster: Das machen die Royals