Meghan Markle auf der "Times"-Liste: Sie ist eine der 100 einflussreichsten Personen des Welt

Das "Time"-Magazin hat die diesjährigen 100 einflussreichsten Personen vorgestellt. Neben der 14-jährigen Millie Bobby Brown, Donald Trump und Jeff Bezos, hat es auch Meghan Markle auf die "Time"-Liste geschafft

Das "Time"-Magazin hat seine jährliche Liste der 100 einflussreichsten Menschen für das Jahr 2018 veröffentlicht. Darauf gibt es so viele junge Leute und so viele Frauen wie nie zuvor. Unter den 100 Personen sind 45 Frauen und 45 Persönlichkeiten unter 40 Jahren. Auf der Liste steht in diesem Jahr zudem der bisher jüngste Star: die 14-jährige Schauspielerin Millie Bobby Brown. Sie wurde nicht nur für ihre Performance in der Hit-Serie "Stranger Things" ausgezeichnet, sondern auch für ihren Einsatz gegen Waffengewalt. Es ist daher mehr als konsequent, wenn sich die Initiatoren der Prostest-Bewegung "March For Our Lives" (Cameron Kasky, Jaclyn Corin, David Hogg, Emma Gonzalez und Alex Wind), die sich nach dem Parkland-Amoklauf (14. Februrar 2018) gegen die US-Waffenlobby NRA formiert hatte, ebenfalls in der Liste wiederfinden. 

Meghan Markles Einfluss wird wachsen

Neben diesen und vielen anderen Persönlichkeiten taucht in diesem Jahr auch Meghan Markle, 36, ("Suits") auf. Das "Time"-Magazin hat die Schauspielerin wegen ihres wohltätigen Engagements ausgewählt. Ihr Verlobter, Prinz Harry, 33, den sie im Mai heiraten wird, hat es ebenfalls auf die Liste geschafft.

Fashion-Looks

Der Style von Meghan Markle

Herzogin Meghan erscheint mit Prinz Harry zu den "WellChild Awards", einer vielbeachteten Veranstaltung zur Würdigung schwerkranker Kinder und Jugendlicher und der Menschen, die versuchen, deren Leben zu verbessern. In einem figurbetonten smaragdgrünen Wollkleid von P.A.R.O.S.H., das sie bereits für ihre Verlobungsfotos getragen hat, betritt die 38-Jährige das Royal Lancaster Hotel in London. Über den Schultern drapiert sie ganz lässig einen eleganten camelfarbenen Mantel von Sentaler, den sie bereits bei ihrem ersten Weihnachtsgottesdienst auf Sandringham trug. Abgerundet wird ihr elegantes herbstliches Outfit durch hellbraune Wildleder-Heels von Manolo Blahnik.
Bei ihrem Auftritt bei den "WellChild Awards" setzen Herzogin Meghan und Prinz Harry auf gedeckte Farben und verstehen es dabei, zu strahlen. Während der in einen dunkelblauen Anzug gekleidete Herzog von Sussex mit einer hellblau-gemusterten Krawatte Akzente setzt, rückt seine Frau als Accessoire eine mit Plattschild besetzte Abendtasche in den Fokus. Witziges Detail: der "Henkel" des nützlichen Schmuckstücks ist ein mit Créme- und Blautönen verziertes Seidentuch.
Für Meghan steht an ihrem letzten Tag der Afrika-Reise ein weiteres offizielles Treffen an, zu dem sich ein weiteres Mal umzieht. Zum Treffen mit der Witwe von Nelson Mandela in Johannesburg wählt die Herzogin von Sussex ein Trenchcoat-Kleid, das uns sehr bekannt vorkommt ...
Ihre Kleiderwahl ist eine schöne Geste, wählte sie das Kleid damals im Juli 2018 ebenfalls beim Besuch der Nelson Mandela Centenary Exhibition. Das Modell stammt vom kanadischen Label Nonie und steht der 38-Jährigen ausgezeichnet. 

442

Die große "Times"-Liste

Auf der Liste stehen wichtige Persönlichkeiten aus dem Entertainment-Bereich, Politik, Sport und Wirtschaft. Das Magazin stellt dafür die Kategorien "Pioniere", "Künstler", "Leader", "Ikonen" und "Titanen" auf. In diesem Jahr finden sich Stars wie Jennifer Lopez, 48, Tiffany Haddish, 38, und Nicole Kidman, 50, darauf wieder. Dass die Auswahl in diesem Jahr alle (Wirkungs-)Bereiche der unterschiedlichsten Persönlichkeiten berücksichtigt, zeigt sich an Namen wie Chadwick Boseman 40, Cardi B, 25, Sterling K. Brown, 42, Gal Gadot, 32, Hugh Jackman, 49 , Shawn Mendes, 19, und Roseanne Barr, 65. Zu ihnen gesellen sich die Staatsführer Donald Trump, 71, Xi Jinping, 64, und Kim Jong-un, 34.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals