Marie-Chantal von Griechenland: Gutes Benehmen? Keine Glücksache - mit dem neuen Buch der Etikette-Expertin

Marie-Chantal von Griechenland führt ein Leben wie im Märchen. Jetzt hat die Jetsetterin ein Benimmbuch geschrieben. Gala verrät sie, worauf es wirklich ankommt. 

Schon Marie-Chantals Mutter zählte zu den elegantesten Gastgeberinnen New Yorks. Im Stadthaus der Milliardärsfamilie Miller an der Upper East Side gingen in den Achtzigern Gettys und Niarchos ein und aus. Jahrzehnte später ist Marie-Chantal, 51, die zweite von drei Miller-Töchtern, mit Ehemann Pavlos, 52, Griechenlands Kronprinz im Exil, und ihren fünf gemeinsamen Kindern von London in das New Yorker Domizil aus dem Jahr 1913 zurückgekehrt.

Marie-Chantal von Griechenland: "Manieren beginnen beim Frühstück"

Das gute Benehmen ist dort noch immer zu Hause. Für ihr neues Projekt nahm sich Marie-Chantal, die ein Kinderlabel betreibt, ihre Mutter María Clara und Schwiegermutter Königin Anne-Marie von Griechenland zum Vorbild. In dem Benimm-Ratgeber "Manners Begin at Breakfast: Modern Etiquettes for Families" (dt. "Manieren beginnen beim Frühstück: Moderne Etikette für Familien") gibt sie unter anderem Social-Media-Tipps und schwärmt von handgeschriebenen Dankeskarten.

Griechische Royals

Mit ganz viel Stil im Exil

Prinz Pavlos, Prinzessin Marie-Chantal und ihre Kinder Prinzessin Maria-Olympia und Prinz Konstantine-Alexios sind im Juli 2017 bei der Prinzenhochzeit in Hannover. Sie sind Gäste von Ernst August von Hannover und seiner Braut Ekaterina Malysheva.
10. Mai 2017  Das schlechte Wetter in Oslo überraschte Prinzessin Marie-Chantal etwas. Auf Instagram postete sie ein Bild, das ihre Füße im Schnee zeigt. Am Hafen von Oslo schneite es nicht, dafür regnete es.
10. Mai 2017  Königin Margrethe und ihre Schwester, Griechenlands Ex-Königin Anne-Marie, sind beide ohne ihre Ehemänner in Oslo.
Fröhliche Weihnachten 2016 wünscht Marie-Chantal mit diesem Bild, das ihre gesamte Familie vereint beim Feiern zeigt.

38

"Behandle Menschen so, wie du selbst behandelt werden möchtest"

Die wichtigste Regel überhaupt: "Ich bin fest davon überzeugt, Menschen so zu behandeln, wie du selbst behandelt werden möchtest. Dies gilt vor allem für den Umgang mit meinen Eltern und Geschwistern", verrät Marie-Chantal gegenüber GALA. Ihr größter Fauxpas? "Das könnte ein simpler Fehler gewesen sein, jemanden nicht richtig anzusprechen oder bei einem 12-Gänge-Bankett die falsche Gabel zu nehmen. Aber es geht um viel mehr. Wichtig ist, anderen das Gefühl zu geben, dass Manieren wirklich zählen."

"Wir finden überall ein Zuhause"

Auch in ihrer Ehe legt sie Wert auf ein respektvolles Miteinander - das Glücksrezept ihrer Liebe. Wo sich die beiden in 20 Jahren sehen? "Ich wurde in London geboren, bin in Hongkong aufgewachsen. Meine Familie ist oft umgezogen, als ich noch klein war, und auch die meines Mannes. Wir haben immer gesagt, dass wir beide ähnlich und anpassungsfähig sind und überall ein Zuhause finden könnten. Vielleicht werden wir uns in Griechenland zur Ruhe setzen."

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals