Marcus Mumford: Spruch des Tages

Marcus Mumford über seinen Fauxpas bei der Royal Wedding

Schauspielerin Carey Mulligan und Musiker Marcus Mumford waren im Mai 2018 zu Gast bei der Hochzeit von Prinz Harry und seiner Meghan

"Das war mir natürlich ungeheuer peinlich. Ich habe dazu mehr SMS bekommen, als wenn wir als Hauptact beim Glastonbury auftreten."

(31), Frontmann der Folk-Rockband Mumford & Sons ("Delta"), war im Mai 2018 mit seiner Ehefrau, Schauspielerin (33, "Der große Gatsby"), bei der royalen Hochzeit von (34) und (37). Dabei fingen die TV-Kameras in der Kirche ein, wie er gähnte. Er sei davon überzeugt gewesen, dass kaum Kameras auf ihn gerichtet seien würden, bei "all diesen verdammt berühmten Leuten" im Raum, wie er sich im Interview mit dem "Rolling Stone" erinnerte. "Und dann haben sie mich natürlich beim Gähnen erwischt", so Mumford weiter. Die Hochzeit bezeichnete er dennoch als "toll".

Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema