VG-Wort Pixel

Louis Ducruet Fußball mit Fürst Albert


Prinzessin Stéphanies Sohn Louis Ducruet absolviert nur selten offizielle Termine. Nun nahm er mit seinem Onkel Fürst Albert an einem Charity-Fußballspiel teil - und zeigte sich von seiner sportlichen Seite

Bei diesem Auftritt hatte Louis Ducruet am Dienstag (20. Mai) sichtlich viel Spaß: Der Sohn von Monacos Prinzessin Stéphanie nahm an einem Charity-Fußballspiel in Monte Carlo teil und zeigte sein Können auf dem Rasen. Zusammen mit seinem Onkel Fürst Albert, dem Formel-1-Star Fernando Alonso oder auch Tennis-Profi Novak Djokovic spielte er im "Louis II Stadion" für den guten Zweck - das "Star Team for Children" setzt sich für benachteiligte Kinder ein.

Louis Ducruet nimmt nur selten an offiziellen Terminen des Fürstenhofs teil. Wie seine Schwester Pauline, die in Paris Mode studiert und dort ihren Hauptwohnsitz hat, führt er ein zurückgezogenes Leben abseits des Rampenlichts. Als großer Fußballfan des "AS Monaco FC" nahm er den Termin mit Fürst Albert aber sicher gerne wahr.

Der 21-Jährige ist aus der Beziehung zwischen Prinzessin Stéphanie und dem Ex-Bodyguard Daniel Ducruet entstanden. Ihre Ehe wurde 1996 nach nur einem Jahr geschieden. Louis hat neben Pauline noch zwei Geschwister: Halbbruder Michaël, 22, und Halbschwester Camille, 15.

Wie Pauline trägt Louis Ducruet keinen Titel.

aze / Gala

Mehr zum Thema