Kronprinzessin Masako : Sie fühlt sich "unsicher" beim Gedanken an ihre Zeit als Kaiserin

Ungewohnt ehrliche Wort von Kronprinzessin Masako. Wenn Japans Kaiser Akihito im April 2019 abdankt, werden sie und Kronprinz Naruhito das neue Kaiserpaar. Und genau das scheint der 55-Jährigen Masako Sorge zu bereiten, wie sie in einem Statement zugibt

Kronprinzessin Masako
Letztes Video wiederholen
Seit Jahren lebt Kronprinzessin Masako von Japan zurückgezogen. Sie sei krank, leide an Depressionen. In einem Statement zu ihrem 55. Geburtstag gesteht sie nun, dass sie nicht weiß, ob sie die Herausforderung als zukünftige Kaiserin erfüllen kann.
Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals