Königin Sofia: Ihr Alltag als royale Rentnerin

Seitdem Sohn Felipe und Schwiegertochter Letizia König und Königin von Spanien sind, kann Alt-Königin Sofia zwar alte Lieben weiterverfolgen, aber auch neue Schwerpunkte setzen

Königin Sofia von Spanien

Fast vier Jahrzehnte unterstützte sie Juan Carlos bei seiner Arbeit als König von Spanien, jetzt seit mehr als drei Jahren ihren Sohn König Felipe. Am 2. November feiert die spanische Königin Sofia ihren 79. Geburtstag.
Als die gebürtige griechische Prinzessin vor 50 Jahren den spanischen Prinzen Juan Carlos heiratete, war Griechenland noch ein Königreich, Spanien eine Republik. Erst im November 1975 wurde Spanien wieder eine Monarchie - und Sofia Königin des Landes.

Seit 2014 ist sie Königin der zweiten Reihe

Im Juni 2014 übernahm diese Position ihre Schwiegertochter, Königin Letizia. Doch auch als Quasi-Rentnerin widmet Sofia ihre Zeit weiter den Themen, die ihr am Herzen liegen: Alzheimer-Krankheit, die Kultur, das Rote Kreuz, dem Kampf gegen Drogen. Sie vertrat auch das neue Königspaar schon mehrfach im Ausland, wie bei den Geburtstagen des norwegischen Königspaares und zuletzt bei der Beerdigung von König Bhumibol von Thailand.

Königin Máxima

Dieser Hut wird ihr fast zum Verhängnis

Königin Máxima bei der Jubiläumsfeier der Bierbrauerei Bavaria in Lieshout
Königin Máxima erscheint bei der Jubiläumsfeier einer Bierbrauerei im niederländischen Lieshout mit einem auffällig großen Hut.
©Gala

Manchmal auch heute noch gemeinsam bei Terminen unterwegs: König Felipe und Königin Letizia in Oviedo bei den Prinzessin-von-Asturien-Awards gemeinsam mit Alt-Königin Sofia


Trotzdem hat sich Sofias Leben seit Juni 2014 sehr verändert. Ihre offizielle Tagesordnung belastet sie nicht mehr. Sie kann sich auf ihre Prioritäten als Mutter, Grossmutter und Schwester konzentrieren. Vorher war das oft nicht möglich, weil sie viele Termine hatte. Sie unterstützt auch ihre Tochter, Prinzessin Cristina und deren Ehemann Iñaki Urdangarín, wo sie kann - immerhin haben die beiden gleich vier Kinder und anspruchsvolle Jobs. An ihrer Unterstützung hat auch die Verurteilung ihres Schwiegersohnes im Februar nichts geändert.

Royaler Terminkalender 2017

Die königlichen Auftritte

15. Dezember 2017  Die Sovereign's Parade an der Königlichen Militärakademie in Sandhurst besucht Prinz Harry bestens gelaunt, aber ohne seine Verlobte Meghan an seiner Seite. Nach der Hochzeit im Mai 2018 wird sie sicher öfter bei offiziellen Terminen zu sehen sein.
15. Dezember 2017   Bei einem Schulbesuch im englischen Ramsbury hält Prinz Charles die jüngsten royalen Fans bei Laune.
15. Dezember 2017  Auf Schloss Amalienborg schreitet Königin Margrethe zur Audienz für die neuen Botschafter aus Norwegen, Ägypten, Österreich, Israel, Mexiko und den USA.
14. Dezember 2017  Bei einer Veranstaltung zum Thema "Überschüssiges Essen" können Prinzessin Mette Marit und Prinz Haakon diverse Dinge probieren. Eine Sache scheint Norwegens Kronprinzessin nicht zu munden - oder doch besonders gut?

168

 Sie ist also immer da, wenn man sie braucht. Die Spanier freuen sich ebenfalls, dass Sofia noch gerne Termine absolviert und sie ihre Königin ab und zu in der Öffentlichkeit sehen können.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals