VG-Wort Pixel

Königin Rania Ihre Tochter Iman hat sich verlobt

Königin Rania mit ihrer Tochter Prinzessin Iman bint Abdallah 
Königin Rania mit ihrer Tochter Prinzessin Iman bint Abdallah 
© Balkis Press/ ABACA / Picture Alliance
Schöne Neuigkeiten aus Jordanien: Königin Ranias Tochter Iman hat sich verlobt.

Königin Rania, 51, und König Abdullah II. bin al-Hussein, 60, sind in Feierlaune: Ihre älteste Tochter Prinzessin Iman bint Abdullah, 25, hat sich verlobt. Die schönen Nachrichten verkündet Rania kurz nach der offiziellen Bekanntgabe vom Hof am Dienstag, 6. Juli 2022, auf ihrem Instagram-Account.

Königin Rania verkündet Verlobung

"Herzlichen Glückwunsch, meine liebste Iman. Dein Lächeln war immer ein Geschenk der Liebe, das ich seit dem Tag deiner Geburt geschätzt habe. Ich wünsche dir und Jameel ein Leben voller Liebe und Lachen!", schreibt die Königin zu einem Foto, auf dem ihre Tochter und ihr Verlobter glücklich in die Kamera strahlen. Es scheint sich dabei um das offizielle Verlobungsfoto des Paares zu handeln, an Imans Hand funkelt ein wunderschöner Diamantring.

Hof "übermittelt seine aufrichtigen Glückwünsche"

Etwas förmlicher verkündet der Hof die schönen Neuigkeiten: "Der Königliche Haschemitische Hof freut sich, die Verlobung Ihrer Königlichen Hoheit Prinzessin Iman bint Abdullah II. mit Herrn Jameel Alexander Thermiotis bekannt zu geben, und übermittelt seine aufrichtigen Glückwünsche zu diesem Anlass."

Iman bint Abdallah ist das zweite Kind und die älteste Tochter von König Abdullah II. und Königin Rania von Jordanien. Nach ihrem Abschluss an der International Academy Amman (IAA) ging die 25-Jährige an die Georgetown University in Washington, D.C. Es ist unklar, ob sie ihr Studium schon beendet hat. Iman verbringt viel Zeit in Jordanien und begleitet ihre Eltern regelmäßig zu Terminen. Ihr Verlobter  Jameel Alexander Thermiotis ist geschäftsführender Gesellschafter eines Risikokapitalfonds in New York.

Verwendete Quellen: instagram.com, twitter.com

aen Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken